plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

63 User im System
Rekord: 181
(15.10.2018, 19:32 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 batida-torte 17.02.2003 (07:37 Uhr) beuscherl

Rezept für Batida-Torte

1 - Für den Biskuitteig Eier und Wasser mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten schlagen. 2 - Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise unterarbeiten. 3 - Den Teig in eine Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) füllen. Die Form sofort auf dem Rost in den Backofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwa 180 ºC (vorgeheizt)Heißluft: -Gas: Stufe 2-3 (nicht vorgeheizt)Backzeit: etwa 30 Min. 4 - Den Boden aus der Form lösen, auf einen Kuchenrost stürzen, das Backpapier entfernen und den Boden erkalten lassen. Ihn dann einmal waagerecht durchschneiden. 5 - Für den Knetteig Mehl in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Salz und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. 6 - Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten, sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig auf einem gefetteten Springformboden (Ø 26 cm) ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Springformrand um den Boden legen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.Ober-/Unterhitze: etwa 220 ºC (vorgeheizt)Heißluft: etwa 200 ºC (nicht vorgeheizt)Gas: Stufe 3-4 (nicht vorgeheizt)Backzeit: etwa 10 Min. 7 - Den Boden aus der Form lösen, auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Mit Konfitüre bestreichen. 8 - Für die Füllung die Sahne steif schlagen. Kokosnusscreme gut durchrühren und unter die Sahne rühren. Den unteren Biskuitboden auf den Knetteigboden legen, mit 2 Esslöffeln Batida de Coco tränken und mit der Hälfte der Kokos-Sahne-Masse bestreichen.9 - Bananen schälen, in Scheiben schneiden, auf der Sahnemasse verteilen, restliche Sahnemasse darauf streichen. Den oberen Biskuitboden darauf legen, mit dem restlichen Batida de Coco tränken. 10 - Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen, Tortenoberfläche und -rand bestreichen. 11 - Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett leicht bräunen. Torte wie eine Insel dekorieren: die Insel besteht aus Kokosraspeln, Palmen aus Borkenschokolade und geschnittenen Kiwis, Wasser aus blauen Zuckerstreuseln. Tortenrand mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen.
Zubereitungszeit: 60 Min.Backzeit: etwa 40 Min.
Für den Biskuitteig:3 Eier3 EL heißes Wasser150 g Zucker1 Pck. Vanillin-Zucker100 g Weizenmehl30 g Speisestärke1 Msp. Backpulver
Für den Knetteig:100 g Weizenmehl50 g Zucker1 Prise Salz70 g Butter2 EL AprikosenkonfitüreFür die Füllung:250 ml Schlagsahne1/2 Dose (100 g) Kokosnusscreme4 EL Batida de Coco2 große BananenZum Bestreichen:250 ml Schlagsahne1 Pck. Sahnesteif1 EL ZuckerZum Garnieren:100 g KokosraspelBorkenschokolade1 Kiwiblaue Zuckerstreusel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.