plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

66 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Brasilien 27.06.2004 (11:29 Uhr) Simone Druffner
Sehr Geehrte  Damen  und Herren

Eine kurze vorstellung: Ich bin die Simone Druffner, bin 40 Jahre alt, in
Brasilien geboren, verheiratet und Biologin von Beruf.

Als erstes, muss ich sagen das ich liebe die Brasilianische Djungle. Aber,
was hat meine Djungle liebe mit ein Baecker Vereien zu tun?

Eigentlich, sehr viel, habe ich mir ueberlaeget! Lessen Sie bitte weiter zum
verstehen!

Seit 4 Jahre, wir wohnen im Bundesland Espirito Santo ( es bedeutet
"Heiliger Geist"), Brasilien. Als ich komme aus Bundesland Sao Paulo, und
vorher habe ich nicht gewusst das im diesen Bundesland sooo viel nachfahren
von Deuschten sind. Es ist unglaublich das hier in Bundesland Heiliger Geist
es gibt noch Doerfe wo das Volk koennen NUR deutsch sprechen, sind alle
Blond und backen "BROTI", das ist eine Rezept von Brot umgemodelt auf die
Tropische Zutaten! Am ende, es schmeckt GANZ anders und trotzdem sehr gut!

Das Deutschevolk ist, meine meinung nach, genetisch fleisig, deswegen, das
Vollk hier ist nicht extrem Arm, man sieht das die gut ernaert sind. Selbst
verstaendlich die respektiren und haben ein grosses interess von alles was
aus Deutschland kommt.

Ein grosses teil diesen Volk faerht auf dem Wochenmarkt in die groessen
Staete, die verkaufen wunderbares Gemuese und Obst und leider, auch die
Tropischeblumen aus der Djungle, die seit Jahrzente lange es ist
gepluendert, und das ist eine Katastrofe, stellen Sie sich bitte vor, das
ich  250.000 Quadratmeter Land gekauft habe (damit mindestens mein Stueck
Wald intakt bleibt) und bis jetzt, nur eine (01) Orchidee gefunden habe nach
2 Jahre besitz!
Ausserdem die Leute verkaufen immer noch Holz, weil die Geld bringt. Es ist
ja logisch das die verkaufen weil jemand es  kauft, wir koennen die grosse
Probleme der Welt nicht loesen, aber wir koenen helfen ein bisschen, und ich
weiss das ich nicht alleine bin, es gibt noch andere Leute die kaempfen fuer
die Natur.

Ich schreibe Euch, weil ich weiss das man muss andere moeglichkeiten
anbietten fuer dieses Volk, das Geld zu gewinnen, und das kann viel
einfacher sein als man denkt. Vor kurzen, haben wir organiziert ein Seminar
wie man die Tropische Blumen (Anturien, Drachenblumen u.a.) in einen
Gewachshaus suechten, wir dachten es kommt vieleicht 10 Personen, sind aber
80 dagewesen, und es waere noch mehr, haben wir aber kein sitzplaetze nicht
mehr.

Und dann, ich habe schon umgefragt, die sind tierisch interessiet im backen,
Brote und auch Konditorei, was ziemlich Arm in Brasilien ist. Deswegen
schreibe ich Euch, um zu wiessen ob Ihr uns helfen koennen.... Am liebsten,
waere ein Deutschen Baecker hier, der koennte auf Deutsch die Unterichten
geben. Wir wollen keine Spende, wie wollen unser geld selber verdienen und
solche Auslaendische Spezialitaeten waeren wahnsinig willkommen weil es
bedeutet eine zusaetliche einkommen.

Denk bitte nach. Ich und das Volk vom Domingos Martins (so heisst das Ort,
und ist 60 Km Westlich von Vitoria, die Hauptstat von Espirito Santo,
Brasilien) waeren sehr gluecklich auf ein Antwort, egal welche!

Tropische Gruesse aus Brasilien

Simone Druffner
 Re: Brasilien 27.06.2004 (14:14 Uhr) DieterB
Hallo Simone,

frag doch mal unter dieser Internetadresse anch:

www.bkv-nord.de

Das ist die Hamburger Bäckerinnung. Die schalten bestimmt gerne eine Stellenanzeige im "Sprachrohr", für einen Kollegen der in Brasilien Brot backen möchte.

Könnte mich ja auch reizen, aber mit Kind wird das nix.

Gruß

DieterB

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.