plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

46 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Ciabatta-Brot und Brötchen 17.02.2002 (11:41 Uhr) karolus
 Re: Ciabatta-Brot und Brötchen 17.02.2002 (13:10 Uhr) Markus
 Ciabatta-Brot 17.02.2002 (13:22 Uhr) Markus
BIGA:
    225 g  Weizenmehl Type 550
           --(Orig.: farine de ble
           --ordinaire de type 55)
      7 g  Hefe, frisch
    100 ml ;Wasser, lauwarm

CIABATTATEIG
    225 g  Biga (s.o.)
     15 g  Hefe, frisch
    200 ml ;Wasser, warm
    300 g  Weizenmehl Type 550 o. 1050
           --(Orig.: farine de ble
           --blutee de type 65)
      1 ts ;Salz
      2 ts Milchpulver
      1 tb Olivenoel


Fuer den "Biga" (gereifter Hefeteig) das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte des Mehls eine Mulde machen, die Hefe hineinbröckeln und das Wasser dazugeben.
Alles mischen, bis das Mehl völlig eingearbeitet ist, dann auf der Arbeitsfläche kneten, bis der Teig glatt ist.
Den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und bei einer Temperatur nicht unter 21°C mindestens 12 Stunden ruhen lassen.
Vor der Weiterverarbeitung den Teig zusammenkneten.

Den Biga in eine grosse Schüssel geben. Die Hefe hineinkrümeln.
Das Wasser zugeben und mit den Fingern durcharbeiten, bis man eine dickflüssige Masse erhält. Das Mehl mit Salz und Milchpulver mischen. Die Mehlmischung nach und nach in die Flüssigkeit geben, dabei den Teig kräftig durcharbeiten. Wenn das Mehl vollkommen aufgenommen ist, das Olivenöl zugeben: den Teig dabei ständig weiterbearbeiten. Auch wenn der Teig sehr weich erscheint, so nimmt das Mehl doch nach und nach die Feuchtigkeit auf und der Teig erhält mehr und mehr die Konsistenz eines normalen Teiges.
Den Teig sehr lange durchkneten!
Den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und 1/2 Stunden an einem warmen Ort (26°C) gehen lassen. Er soll gut aufgehen, die Konsistenz wird aber weiterhin sehr weich sein.
Zum Backen den Teig auf ein erwärmtes, grosszügig bemehltes
Backblech geben, dabei mit bemehlten Händen dem Teig eine
längliche Form von ca. 30x15 cm geben, indem man die Teigränder unter den Teig schiebt.
Die Oberfläche des Brotes mit Mehl bestäuben, mit
Frischhaltefolie bedecken und ein letztes Mal bei 26°C ungefähr 45 Minuten gehen lassen.
Waehrendessen den Ofen auf 230°C vorheizen.
Das Brot auf mitlerer Schiene 20-25 Minuten backen.
 Re: Ciabatta-Brot 17.02.2002 (13:29 Uhr) Markus
 Re: Ciabatta-Brot 17.02.2002 (20:49 Uhr) karolus
 Re: Ciabatta-Brot 20.02.2002 (22:57 Uhr) Markus
 Danke 24.02.2002 (16:57 Uhr) karolus
 Re: Danke 21.08.2002 (21:30 Uhr) Mona

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.