plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

87 User im System
Rekord: 181
(15.10.2018, 19:32 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 sauerteigbrote mit bier :-) 13.05.2001 (20:07 Uhr) mamje
 Klasse :-) 13.05.2001 (21:52 Uhr) Markus
 Re: Klasse :-) 14.05.2001 (22:37 Uhr) mamje
 Re: Klasse :-) 14.05.2001 (22:43 Uhr) Markus
Liebe mamje,

gestern habe ich fast nichts im Internet gemacht, da ich Dein Brotrezept von vor einiger Zeit nachgebacken habe.

Auch ist das schöne Wetter immer so verlockend, und ich bin zur Zeit wieder viel am experimentierten...Shiitake kommen auch bald dran, und und und, der Garten lauert uvm...
Da kommt dann das Internet etwas zu kurz *schäm*...


Die neuen Brotrezepte scheinen ja richtig lecker zu sein. Hast Du schon welche davon probiert, vor allem wie macht sich der Honig?

Ich habe bei Deinem Rezept statt Wasser Weißbier genommen (allerdings die ganze Menge ausgetauscht) und habe nach der Backzeit von einer Stunde (weil mir das Klopfgeräusch noch nicht gefallen hat nach dem Abkühlen), das Brot dann nochmal für ne Viertelstunde nachgebacken, und ich bin begeistert vom Ergebnis. Es sieht auch aus, wie richtiges Bäckerbrot.
Nur war der Teig beim Kneten so pappig, dass ich noch einiges Mehl dann zugestäubt habe, um den Teig wieder von der Tischplatte zu bekommen.
Kann es sein, dass man das nicht soll? Und habe ich vielleicht die erste Teigruhezeit zu warm gehabt (habe ihn draussen stehen lassen, es war recht warm und sonnig)?
Hätte ich statt Weizenvollkornmehl nur normales Weizenweißmehl nehmen sollen?? Auch habe ich ein Rührgerät für das erste zusammenmischen genommen (wegen der Bequemlichkeit) und nicht die Kulenmethode, wie Du sie aufgeschrieben hast.

Naja, hätte ich mich genau an Deine Anweisung gehalten, wären mir die Fragen sicher erspart geblieben, doch wäre ich dann nicht Andi, wenn ich nicht gerne experimentieren würde...schlimmm...

Wiso kommt eigentlich in manches Brot noch Fett (Butter, Margarine od. Öl) und in andere nicht.
Was bewirkt Fett im Brot?

Und kennt ihr noch Brotgewürze, denn beim Bäcker ist das Brot irgendwie noch würziger, komme nur nicht drauf was das ist (vielleicht auch an Markus, der es ja genau wissen müsste).

Bin aber höchst zuversichtlich, dass ich noch ein richtig rundum perfektes Brot hinbekomme (so wie es mir vorschwebt) und ein Brotbackautomat eine völlig überflüssige Anschaffung und vor allem rumstehendes Objekt ist!

Leider hat mein Backofen keine so gute Unterhitzte, und die Kruste wird zwar super knusprig, aber nicht der Boden, der direkt auf dem Boden des Backofens stand, halt noch auf einem kleinen Blech, damit man ihn rausheben kann.

Wie wird bei euch der Boden? Wasser habe ich sehr viel verdunstet, und auch unter der Zeit einfach noch eins mitreingeschüttet. Das war sehr positiv.

Grüße
Andi
 Fett & Gewürze im Brot 15.05.2001 (15:38 Uhr) Markus
 Re: Fett & Gewürze im Brot 15.05.2001 (16:12 Uhr) Andi
 Re: Fett & Gewürze im Brot 15.05.2001 (22:47 Uhr) Markus
 Gewürze im Brot 19.05.2001 (13:48 Uhr) jot
 Au Ja... 10.06.2001 (15:02 Uhr) Gruenzilla

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.