plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

55 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Kuchen für Allergiker 20.02.2003 (18:25 Uhr) Georgia
 Re: Kuchen für Allergiker 20.02.2003 (21:23 Uhr) beuscherl
 Re: Allergiker-Brot 20.02.2003 (21:25 Uhr) beuscherl
 Bananenmuffins: 20.02.2003 (22:13 Uhr) Inge
 Einfacher Biskuitkuchen 20.02.2003 (22:14 Uhr) Inge
Einfacher Biskuitkuchen


250g Vollkornmehl (gesiebt)
75-100g Brauner Zucker
125g Pflanzenmargarine
4 Teelöffel Backpulver
275ml Vanille Soja-Dessert
1/4 Teelöffel Mandel Essenz und/oder Vanille Essenz
Prise Meersalz
Sojamilch

Lösen Sie auf niedriger Hitze die Margarine und den Zucker auf und lassen Sie dies dann abkühlen. Mischen Sie in einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten zusammen. Geben Sie die Margarine-Zucker Mischung zu den trockenen Zutaten und mischen Sie dies gut. Geben Sie das Sojadessert und die Mandel Essenz dazu. Wenn die Mischung zu trocken erscheint geben Sie etwas Sojamilch hinzu, bis der Teig eine dickfließende Konsistenz hat.
Je nach der Art des verwendeten Mehles, hängt es davon ab, wie viel Sojamilch zur Zubereitung nötig ist. Vollkornmehle absorbieren normalerweise mehr Flüssigkeit.
Gießen Sie den Teig in zwei runde Backformen mit einem Durchmesser von 15-18cm oder einer 1kg-Brotlaibbackform. Backen Sie den Kuchen bei 180°C für etwa 30-40 Minuten. Um zu testen ob der Kuchen durchgebacken ist stechen Sie mit einem warmen Messer in die Mitte des Kuchens. Es sollte nichts daran haften bleiben. Ansonsten sieht man es auch daran, dass sich die Randseiten von der Backform gelöst haben oder der Kuchen sich fest anfühlt wenn man die Oberseite drückt.

Füllungen: Wenn der Biskuitkuchen abgekühlt ist, können Sie ihn mit cremig gerührter Glasur (Mischung aus Margarine, Puderzucker, Vanille-Essenz und einer kleinen Menge von Wasser) oder Marmelade füllen.

Glasuren: Mischen Sie Puderzucker mit einer kleinen Menge kochendem Wasser. Die weiße Glasur kann nun auf den Kuchen aufgetragen werden. Sie wird hart beim abkühlen. Um so mehr Wasser Sie verwenden, um so weicher wird die Glasur. Sie können den Kuchen auch mit Nüssen dekorieren.
Eine Karamellglasur lässt sich zubereiten indem Sie etwa 125g Zucker, 3 Esslöffel Sojamilch, 50g Margarine und einen Teelöffel Vanille-Essenz für einige Minuten kochen. Rühren Sie diese Mixtur fortwährend bis sie fast abgekühlt ist und tragen Sie sie dann auf den Kuchen auf. Zerlassene vegane Schokolade ist eine weitere leckere Glasur-Variante aber schmeckt gewöhnlicherweise besser auf Schokoladenkuchen.






*


 Heidelbeer-Muffins (vegan) 20.02.2003 (22:15 Uhr) Inge
 Honig-Knusper-Muffins 20.02.2003 (22:16 Uhr) Inge
 Streusel-Zwetschgenkuchen 20.02.2003 (22:18 Uhr) Inge
 Orangenkuchen ohne Ei 20.02.2003 (22:37 Uhr) mamje
 Ausstecherle (Kekse) 20.02.2003 (22:38 Uhr) mamje
 Heidelbeer-Muffins 20.02.2003 (22:40 Uhr) mamje
 Amaranthwaffeln 20.02.2003 (22:43 Uhr) mamje
 Haferflocken-Cookies 20.02.2003 (22:44 Uhr) mamje
 Re: Kuchen für Allergiker 02.04.2003 (17:53 Uhr) Unbekannt
 Re: Kuchen für Allergiker 16.04.2003 (09:43 Uhr) Unbekannt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.