plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

103 User im System
Rekord: 128
(29.03.2020, 12:01 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Malfa/ Kraftmabrot 10.05.2002 (19:26 Uhr) Anne Klose
Seit einigen Monaten bin ich begeisterter Brotbäcker. Ich habe schon viele Rezepte ausprobiert und mir sogar schon ein Brot-Back-Buch gekauft. Aber dennoch habe ich noch kein Rezept für ein Malfa/ Kraftmabrot gefunden. Da dieses Brot aber meine Lieblingssorte ist, bin ich sehr traurig. Vielleicht könnten sie mir ein Rezept für ein Malfa/ Kraftmabrot senden. Ich wäre ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Anne Klose.
 Re: Malfa/ Kraftmabrot 10.05.2002 (19:50 Uhr) mamje
liebe anne,

ich hab jetzt den begriff Kraftmabrot mal als kraftmalzbrot definiert.
für malzbrot habe ich ein rezept.
das poste ich dir jetzt hier mal rein.
falls ich falsch liegen sollte mit meiner vermutung, helf mir doch bitte mal ein bißchen auf die sprünge, was malfa oder kraftmabrot ist :)))
ansonsten helfen wir dir hier gerne weiter.

Malzbrot

1/4 Liter lauwarmes Wasser
1  Trockenhefe
1 Teelöffel Zucker
2 Tas. dunkeles Mehl Type *)
oder Vollkornmehl
1 Tas. helles Mehl: *)
2 Teelöffel Zimt gemahlen
1/2 Tas. Rosinen
30 Gramm Butter zerlassen
1 Eßlöffel dunkler Zuckersirup
1 Eßlöffel Malzextrakt flüssig (1)
1 Eßlöffel Milch heiss
1/2 Eßlöffel Malzextrakt (2)


--------------------------------------------------------------------------------

*) 1 Tasse = 250 ml Eine Kastenform (20 cm lang) mit Öl einpinseln und
den Boden mit Backpapier auslegen.
Wasser, Hefe und Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit
Frischhaltefolie abgedeckt 10 Minuten schaumig werden lassen. Mehl und
Zimt in eine große Schüssel sieben, Rosinen zugeben und mischen. In die
Mitte eine Mulde drücken und die zerlassene Butter, den Sirup,
Malzextrakt (1) undHefe hineingeben. Den Teig mit einem Messer
durcharbeiten. Auf einer Bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten kneten. Zu
einer Kugel formen und in eine gefettete Schüssel legen. Mit
Frischhaltefolie bedeckt 1 Stunde gehen lassen. Teig durchwalken und
dann noch 3 Minuten energisch kneten, bis der Teig glatt ist. Den Teig
zu einem 20x20 cm großen Quadrat auswalken und aufrollen. Mit der
offenen Seite nach unten in die Form legen und abgedeckt 40 Minuten
gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Milch mit dem
Malzextrakt (2) mischen und den Teig damit bepinseln. 40 Minuten
backen, bis das Brot braun ist. 3 Minuten in der Form beiseite stellen,
dann stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

* Quelle: - Anne Wilson: - Brote, Brötchen und - Gebäck - Könemann
Verlag - ISBN 3-89508-412-3 -

also, wie gesagt, wenn es die sache nicht treffen sollte, sag bescheid .

grüßle
mamje :)))



Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.