plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Mohnfan sucht ... 24.04.2002 (20:06 Uhr) Emilia
Hi, ich bins nochmal,

heute morgen hab ich was vergessen: Ich liebe Mohn.
Auf der Semmel, im Kuchen und auf Nudeln.

Habt ihr rezepte?

Bis dann

Emilia
 Re: Mohnfan sucht ... 25.04.2002 (14:02 Uhr) MammaMia
Hallo ich habe auf die schnelle 2 Rezepte gefunden, ich versuche sie mal hier fertig zu machen, wenn es nicht klappt
mußt Du mir Deine Email schicken, damit ich sie Dir geben kann.

Thüringer Mohnkuchen

Zutaten:

Hefeteig:
375 g Weizenmehl
1 Päckchen Trockenbackhefe
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200 ml lauwarme Milch
75 g zerlassene abgekühlte Butter

Belag:
2 Eier
1000 ml (1 l) Milch
1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker
125 g Weizengrieß
250 g gemahlener Mohn
200 Zucker
1 Päckchen geriebene Zitronenschale Finesse
100 g gehackte Mandeln

Außerdem:
50 g gesiebter Puderzucker

Hefeteig aus den angegebenen Zutaten zubereiten und zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Teig auf einem gefetteten Backblech (38 x 28 cm) ausrollen.
Belag: Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Milch in einen großen Topf aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Erst Grieß, Mohn und Zucker unterrühren, dann das Eigelb und die übrigen zutaten. Masse aufkochen, etwas abkühlen lassen und den Eischnee unterheben. Mohnmasse auf den Teig streichen und den Kuchen nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.


Strom: Ober- Unterhitze etwa 200 °C vorgeheizt
Heißluft: 180 °C nicht vorgeheizt
Gas: Stufe 3  nicht vorgeheizt
Backzeit: etwa 30 - 35  Minuten

Mohnkuchen abkühlen lassen, in Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

und das 2. Rezept:

Lemon-Poppyseed-Muffins
Zitronen-Mohn-Muffins

Zubereitung maximal 1 Tag vor Verzehr, kann ohne Guß eingefroren werden.

Zutaten:

Rührteig:
3 Eier (Größe M)
80 ml Speiseöl
250 ml (1/4 l) Buttermilch
140 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Fl. Zitronenaroma
375 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
½ TL Hausnatron
30 g Mohnsamen

Guss:
250 g Puderzucker
etwa 3 EL Zitronensaft
Mohnsamen zum Bestreuen


Rührteig : Eier, Öl, Buttermilch, Zucker, Vanille-Zucker und Aroma in eine Rührschüssel geben und sorgfältig mit einem Handrührgerät (Rührbesen) kurz auf niedrigster Stufe rühren. Mehl, Backpulver und Hausnatron mischen, auf die Flüssigkeit sieben, Mohn aufstreuen und alles kurz glatt rühren. Teig mit Hilfe von 2 Esslöffeln in eine gefettete Muffin-Backform geben und sofort backen.


Strom: Ober- Unterhitze etwa 180 °C vorgeheizt
Heißluft: etwa 160 °C  vorgeheizt
Gas: Stufe 3  vorgeheizt
Backzeit: etwa 25 Minuten

Nach dem backen die Muffins noch 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann erst lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Guss: Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren und über die erkalteten Muffins geben. Sofort Mohnsamen aufstreuen und den Guss fest werden lassen.

So ich glaub es hat geklappt, bis bald, meld Dich mal wenns klappt

MammaMia
 Re: Mohnfan sucht ... 27.04.2002 (23:46 Uhr) Inge
Hallo Emilia,

ein paar Rezepte für Dich.

Gruß Inge

Apfel-Mohnkuchen

Zutaten für ca. 12 Stücke:
Biskuit:
2-3 säuerliche Äpfel (ca. 400 g)
2 El Zitronensaft
5 Eier (Gr. M)
175g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
175g Mehl
100g gem. Mohn
100g gem. Haselnüsse
Backpapier

Verzierung:
150g Puderzucker
1 El Zitronensaft
2 El Rum oder Zitronensaft
2 El Mandelstifte
150g Creme fraiche

Zubereitung:
1. Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Äpfel waschen, schälen und raspeln. Sofort mit Zitronensaft beträufeln.
2. Eier trennen. Eiweiß, 6 El. kaltes Wasser, Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Mehl, Mohn, Haselnüsse und Äpfel mischen. Zuerst Eigelb, dann Mohnmischung vorsichtig
unter den Eischnee heben. In die Form füllen und glattstreichen.
3. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 175°/ Gas: Stufe 3)  30-35 Minuten backen. Biskuit etwas abkühlen lassen, vom Rand lösen und aus der Form stürzen. Vollständig auskühlen lassen.
4. Puderzucker, Zitronensaft und Rum glattrühren. Den Guß gleichmäßig über den Kuchen verteilen und trocknen lassen.
5. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Auskühlen lassen. Kuchen mit Creme-fraiche-Klecksen und Mandeln verzieren. Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden ( ohne Wartezeit).


Feine Aprikosentorte mit Mohnboden

Mohnboden
5 Eier
5 EL heißes Wasser
180 g Zucker
1 Prise Salz
1 Beutel Citro-back
1 Beutel Mohn-Back
125g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Zwischenschicht
200 g Aprikosenkonfitüre
200 g Marzipanrohmasse
1 EL Puderzucker

Belag
1 kg frische oder
1 Dose (825 g) Aprikosen
1 Päckchen klarer Tortenguß

1 EL Butter
100 g gehackte Mandeln

Hinweis
Wegen des Mahlens von Mohn haben viele seine Zubereitung gescheut. Heutzutage gibt es ihn backfertig im Handel.  Schwartau bietet ihn genauso an wie Citro-back, Konfitüre und Marzipanrohmasse.

Die Eier mit dem heißen Wasser mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig rühren. Den Zucker mit dem Salz und Citro-back zufügen und dickcremig schlagen. Mohn-Back einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver daraufsieben und mit dem Schneebesen unterziehen.

Nun den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glattstreichen. Bei 200 °C im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den kalten Mohnboden einmal durchschneiden.

Die Aprikosenkonfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Den unteren Boden mit 2/3 der Konfitüre bestreichen. Die Marzipanrohmasse auf dem Puderzucker ausrollen und mit Hilfe des Springformbodens rund ausschneiden. Die Marzipanplatte mit der Kuchenrolle aufnehmen und über dem aprikotierten Boden wieder abrollen. Mit einem weiteren Drittel der Konfitüre bestreichen, den oberen Tortenboden auflegen, leicht andrücken und die Oberfläche sowie die seitlichen Ränder mit der restlichen Konfitüre bestreichen.

Frische Aprikosen halbieren und entsteinen, Dosenaprikosen gut abtropfen lassen. Die Aprikosen in Spalten schneiden und auf der Torte verteilen. Den Tortenguß nach Packungsanweisung zubereiten und über die Aprikosen gießen.

Die Butter erhitzen, die Mandeln darin ganz leicht bräunen und den Tortenrand damit einstreuen.



FRUCHTIGER MOHN-BLECHKUCHEN

250 G MARGARINE
150 G ZUCKER
100 ML DICKMILCH (BUTTERMILCH)
300 G MEHL
250 G BACKFERTIGE MOHNMISCHUNG
75 G SPEISESTÄRKE
1 TL BACKPULVER
1 GROSSE DOSE APRIKOSEN ODER PFIRSICHE
6 EIER
1 GLAS ENTSTEINTE SAUERKIRSCHEN
60 G MANDELN
150 G PUDERZUCKER


BUTTER UND ZUCKER CREMIG SCHLAGEN, EIER UNTERRÜHREN, DICKMILCH UND MOHNMISCHUNG UND DANN MEHL, SPEISESTÄRKE UND BACKPULVER UNTERRÜHREN. TEIG AUF DAS BLECH STREICHEN. ABGETROPFTE FRÜCHTE AUFLEGEN, MANDELBLÄTTCHEN ÜBER DEN KUCHEN STREUEN. AUF MITTLERER SCHIENE BEI 200°C CA. 30 MINUTEN BACKEN. PUDERZUCKER MIT ETWAS KIRSCHSAFT VERRÜHREN UND ÜBER DIE FRÜCHTE TRÄUFELN. ODER PUDERZUCKER ÜBER DEN KUCHEN SIEBEN. ES KÖNNEN AUCH ANDERE FRÜCHTE GENOMMEN WERDEN.



Mohn Kirsch-Kuchen

Zutaten für ca. 16 Stücke:
Rührteig:
150 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
3 Eier
3 EL Quark (20 %)
1 TL abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
1 Prise Salz
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Fett für die Form

Belag:
1000g Sauerkirschen
250 ml Kirschsaft
100gs Zucker
1 Msp. Zimt
3 gehäufte EL Speisestärke
300 ml Milch
80 g Zucker
80 g frisch gemahlener Mohn
50 g Grieß
250 g Mascarpone
200 g Sahne
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
12 Amarettini (kleine Mandelplätzchen)

1. Butter (Margarine) cremig rühren. 3 TL Zucker dazugeben und rühren bis der Zucker völlig aufgelöst ist. Zuerst 1 Ei, dann abwechselnd restl. Zucker, Quark, restl. Eier, Zitronenschale und Salz unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und einrühren.
2. Eine Springform (26 cm ) fetten, Teig einfüllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 40 Min. backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Springformrand entfernen und den Boden auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.
3. Einige ganze Kirschen für die Dekoration beiseite legen. Restl. Kirschen entsteinen, mit Kirschsaft, Zucker und Zimt erhitzen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren,  zu den Kirschen geben, aufkochen und die Mischung abkühlen lassen.
4. Milch mit Zucker erhitzen. Mohn und Grieß in die heiße Milch rühren. Kurz aufkochen und bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 5 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
5. Mohnmischung mit Mascarpone glattrühren. Die Hälfte der Sahne mit 1/2 Pck. Bourbon Vanillezucker steif schlagen und unter den Mohn ziehen.
6. Kuchenboden mit dem Springform- oder einem Tortenring umstellen. Kirschkompott auf dem Boden verteilen. Darüber die Mohncreme verteilen und glattstreichen. Kuchen bei hoher  Kühlstufe 3-4 Std. fest werden lassen.
7. Springformring entfernen. Restl. Sahne mit restl. Vanillezucker steif schlagen. Kuchen mit Sahnetuffs, Amarettini und frischen Kirschen dekorieren.
Zubereitungszeit ca. 1 Std.
Backzeit ca. 40 Min.
Kühlzeit 3-4 Std.



Mohn - Erdbeer - Torte


Zutaten für den Biskuit:
80 g flüssige Butter,
4 Eier getrennt,
120 g Zucker,
1 Pck. Vanillin - Zucker,
60 g Mehl,
60 g Speisestärke,
50 g gemahlener Mohn

Zutaten für die Füllung und Belag:
800 g Erdbeeren,
1 kg Magerquark,
100 g Zucker,
Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone,
6 Blatt weiße Gelatine,
250 ml Sahne,
1 Pck. klarer Tortenguss,
250 ml Sauerkirschsaft,
150 g Marzipanrohmasse,
50 g Puderzucker


Zubereitung:
Ofen auf 180° vorheizen. Aus den Teigzutaten einen Biskuitteig rühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen. Ca. 25 Minuten backen. Waagerecht halbieren. Erdbeeren abbrausen, putzen, vierteln. Quark, 80 g Zucker, Zitronensaft, -schale, aufgelöste Gelatine verrühren. Sahne steif schlagen, unterziehen. Hälfte der Beeren, 2/3 der Creme auf 1. Tortenboden geben. 2. Biskuit auflegen. Übrige Creme und Beeren darauf verteilen. Guss mit 20 g Zucker, Saft zubereiten, darüber geben. Marzipan, Puderzucker verkneten. 6 cm breit ausrollen, um die Torte legen.


Mohngugelhupf


Zutaten für den Teig:
250 g Magerquark,
175 g Butter,
100 g Zucker,
1 Pck. Orangeback,
1 Prise Salz,
2 Eier,
400 g Mehl,
3 TL Backpulver

Zutaten für die Füllung:
125 ml Milch,
75 g Butter,
250 g gemahlener Mohn,
120 g Zucker,
250 g Magerquark,
2 Eigelb,
2 EL Grieß,
150 g Marzipanrohmasse

Zutaten für die Garnierung:
150 g Aprikosenkonfitüre,
30 g gehackte Pistazien


Zubereitung Teig:
Quark mit geschmolzener Butter, Zucker, Orangeback, Salz, Eiern verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, unter den Teig kneten.
Füllung: Milch und Butter aufkochen. Mohn hinzufügen und die Masse abkühlen lassen. Zucker, Magerquark, Eigelbe sowie Grieß unterheben.
Fertigstellung: Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 40 x 30 cm großen Rechteck ausrollen. Die Marzipanrohmasse darüber reiben. Füllung darauf verteilen. Dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Ofen auf 175° vorheizen. Die Teigplatte längs aufrollen und die Rolle mit der Naht nach oben in eine gefettete und bemehlte Gugelhupfform legen. In ca. 60 Minuten goldbraun backen. Bei zu starker Bräunung mit Backpapier abdecken. Den Kuchen etwa 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann vorsichtig stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, Mohngugelhupf damit rundum bestreichen und anschließend dekorativ mit den Pistazien bestreuen.



Mohn- Himbeertorte

Zutaten für 12 Stücke
Für den Biskuit
4 Eier (Gew.-Kl. M)
1 Pck. Rum-back
1 Prise Salz
150g Zucker
100g Mehl
50g Speisestärke
2 Teel. Backpulver
1 Pck. (250g ) backfertige Mohnfüllung

Für Füllung und Verzierung:
5 Blatt weiße Gelatine
3 Eigelb (Gew. Kl. M)
75g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
2 Pck. Rum-back
1 Pck. Citro-back
500g Mascarpone (ital. Frischkäse)
250g Speisequark (20%)
1 Becher (250g) Schlagsahne
750g Himbeeren
150g Himbeergelee
1 Pck. (60) Schoko-Alphabet und Ziffern
1 Pck. (47g) Schoko-Dekor-Herzen
1 Pck. (100g) Haselnuß-Krokant


Zubereitung:
1. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiße mit Rum-back und Salz steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterheben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, mit Mohnfüllung unter die Eimasse heben. Schaummasse in eine gefettete, eckige (24x24 cm) Form (ersatzweise eine runde mit 26 cm ) füllen. Im vorgeheizten Backofen
E-Herd:175 °
Gasherd: Stufe 2
zirka 40 Minuten backen.

2. Gelatine einweichen. Eigelbe mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Rum-back, Citroback, Mascarpone und Quark unterrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Creme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen, wenn sie zu gelieren beginnt.

3. Himbeeren verlesen. Ausgekühlten Biskuit einmal waagerecht halbieren. 500 g Beeren auf den unteren Boden legen. Gelee erwärmen und über die Himbeeren verteilen. 1/3 der Creme auf den Beeren verstreichen. Oberen Boden darauf legen, Torte mit der restlichen Creme rundherum einstreichen und mit einem Tortenkamm verzieren. Ca.1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

4. Torte mit restlichen Himbeeren, Schokoladenstücken und Krokant verzieren.

Zubereitungszeit ca.1 1/2 Stunden (ohne Wartezeit).
Arbeitszeit ca. 50 Minuten.


Mohn-Quark-Kuchen:


500 g Mehl
1 Pkg. Trockenhefe
250 ml lauwarme Milch
1 Prise Salz
50 g Zucker
50 g flüssige Butter

2 Pkg. Mohnback
500 ml Milch

500 g Magerquark
4 EIer
150 g Zucker
2 Pkg. Vanillepuddingpulver

Aus den ersten Zutaten einen Hefeteig kneten und 30 min. gehen lassen. Das Mohnback nach Packungsanweisung zubereiten. Quark mit Eiern und Zucker glattrühren und das Vanillepuddingpulver unterrühren. Ein Blech mit hohem Rand fetten und den Hefeteig darauf ausrollen, die Ränder dabei etwas höher machen. Das Mohnback gleichmässig auf dem Hefeteig verstreichen und über das MOhnback die Quarkmasse geben, glattstreichen und den Kuchen bei 180 Grad 45-55 min. backen.


Pflaumen-Mohn-Kuchen

Für den Teig:
375 g Weizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
50 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200 ml lauwarme Milch

Für den Belag:
2 Eier
250 g Magerquark
abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt)
75 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
25 g Speisestärke
1 Pck. Mohnback
750 g Pflaumen

1. Für den Teig aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig zubereiten
und gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
2. For den Belag die Eier trennen, den Quark mit den Eigelben, der
Zitronenschale, Zucker, Vanillin-Zucker und der Speisestärke ver-
rühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben. Mohnback nach
Anweisung zubereiten. Die Pflaumen waschen, trockentupfen und
entsteinen.
3. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz
durchkneten, auf einem gut gefetteten Blech ausrollen, dabei einen
Rand hochziehen.
4. Den Quark, den Mohn und die Pflaumen abwechselnd in Reihen
diagonal darauf verteilen. Nochmals gehen lassen, bis er sich sicht-
bar vergrößert hat.

Ober-/Unterhitze: 200-220 ° (vorgeheizt)
Heißluft: 180-200 ° C (nicht vorgeheizt)
Gas: Stufe 4-5 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: 25-30 Minuten.



   Saftige Mohn-Sandtorte

Zutaten für ca. 12 Stücke:
1 Backmischung (525 g) ,,Mohn-Sandkuchen"
150 g Butter/Margarine
3 Eier (Gew.-KI. 3)
3 EL Milch
Fett und Mehl für die Form
200 g weiße Kuvertüre
50 g Marzipan-Rohmasse
25 g Puderzucker
1 EL Aprikosenkonfitüre
4 EL Mohn
12 kleine rote Zuckerperlen
Klarsichtfolie zum Ausrollen

1. Backmischung, Fett, Eier und Milch ca. 3 Minuten zu einem
glatten Teig verrühren.
2. Hälfte Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenform
(30 cm lang) streichen. Mohn-Füllung (liegt der Packung
bei) unter den übrigen Teig rühren. Auf den hellen Teig streichen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C /
Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen.
3. Kuchen ca. 10 Minuten ruhen lassen. Aus der Form stürzen
und auskühlen lassen.
4. Kuvertüre schmelzen und den Kuchen damit gleichmäßig
überziehen. Etwas fest werden lassen. Dann in ,,Tortenstücke"
schneiden.
5. Marzipan und Puderzucker verkneten. Zwischen Folie ausrollen.
12 Sterne ausstechen. Mit Konfitüre bestreichen, mit Mohn
bestreuen und je 1 Perle daraufsetzen. Mit Konfitüre auf die
Stücke kleben.
Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Std. (ohne Wartezeit).


 Re: Mohnfan sucht ... 12.05.2002 (20:35 Uhr) kati
Ich lieb Mohnkuchen.
Hier meinen kuchen. Mohn- Aprikosen -Kuchen
Springform mit 28cm Durchmesser
fett für die Form
150g weiche Butter
100g Zucker 3 Eier
1 Päckchen backfertigen Mohn- Füllung (250g)
125g gemahlene Haselnüsse
100g Mehl 2TL Backpulver
1 Dose Aprikosenhälften
Die Butter und Zucker weiß- schaumig schlagen .Nacheinanderdie Eier unterziehen , dann die Mohnmischung einrühren.Haselnüsse , Mehl und das Backpulver mischen und unter den Teig ziehen . In eine gut gefettete Spring form umfüllen und glattstreichen.
Die Aprikosen gut abtropfen und mit den Rundungen nach oben auf den Teig legen . Auf der mittleren Scheine in Vorgeheizten Ofen schieben und etwa 50 bis 60 min backen .
In der Form abkühlen lassen.
Man kann auch mit Äpfel diesen kuchen backen. Es passt am besten ein säuerlicher Apfel (Boskop)  Das frische Aroma paßt am besten zu Mohn .

Viel grusse kati

    
 Danke!!!! 12.05.2002 (20:51 Uhr) Emilia
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die tollen Rezepte, werde nacheinander alle ausprobieren.

Momentan gehts nicht, weil mein Töchterlein jeden Tag Muffins backt und ich will ja nicht in den Sommer kugeln
;-))

Lasst Euch die Woche nicht vermiesen.

Servus

~~~~~ Emilia ~~~~~
 Re: Mohnfan sucht ... 22.08.2002 (13:34 Uhr) Mona
Schau doch mal unter www.Mohnkuchen.de nach !

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.