plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

64 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 leider nicht :-((( 16.10.2002 (17:14 Uhr) mamje
 Re: Rezepte für Silikonbackformen?????? 16.10.2002 (19:41 Uhr) Sandy
 Vielen lieben Dank an Sandy!!! [ohne Text] 17.10.2002 (11:28 Uhr) MammaMia
 Re: Rezepte für Silikonbackformen?????? 21.10.2002 (14:15 Uhr) Gela
 Re: Rezepte für Silikonbackformen?????? 22.10.2002 (09:38 Uhr) Gela
Hallo MammaMia,
ich schreibe das Rezept nochmal auf - da ich neu im Forum bin, habe ich das gestern anders gepostet.
Ich habe den Kuchen gestern auch in der Silikonform gebacken, er ist gut gelungen. Allerdings ein 'gesunder' Kuchen, da fettarm!! Das heißt, er ist durch die verringerte Fettmenge etwas fester.
Was du bei den Formen beachten solltest ist, dass man den Kuchen erst etwas auskühlen lassen muss, bevor man ihn aus der Form löst.
Wenn ich etwas flüssigere Teige einfülle, stelle ich die Form sofort auf den Backrost, dann brauche ich die etwas schwabbelige Form nicht mehr zu transportieren.

Würziger Apfelkuchen
    2 El weiche Butter oder Rapsöl
    80 g Zucker
    1 Ei oder 2 Eiweiß
    4 El Apfelmus
    180g Magermilch
    1 Pk Vanillezucker
    220g feines Weizenvollkornmehl  oder
        120g Weizenvollkornmehl und 100g Weizenmehl 1050
    2 Tl Backpulver
    2 Tl Zimt
    1/2 Tl gemahlene Muskatnuss
    je 1/4 Tl Nelkenpulver und Piment
    4 El gemahlene Nüsse oder Mandeln
    250g gewürfelte Äpfel

Butter/Öl, Zucker, Eier, Apfelmus, Milch und Vanillezucker in einer mittelgroßen Schüssel mit einem Löffel verrühren.
In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Zimt und die anderen Gewürze, gemahlene Nüsse oder Mandeln, Apfelstücke, mischen. Dann die Ölmischung gerade so unterrühren, dass die Zutaten miteinander vermischt sind.
In eine Kastenform füllen und bei 180° 45 Minuten backen.
Pro Stück: 3,2 g Fett:), 220 Kalorien, 25 mg Cholesterin.

Hier noch ein leckeres Rezept, das eine Freundin auch in der Form gebacken hat:

Nusskuchen

200g Butter
200g Zucker
1 Pk Vanillezucker
4 Eier
300g Mehl
1 Pk. Backpulver
200g gemahlene Nüsse oder Mandeln
1/8 l Milch

Rührteig herstellen, in die Form geben und bei 200°C 45 Minuten backen.

Noch ein Weißbrot?

500g Mehl  (550 oder 550+1050)
30g Hefe (ich nehme meistens einen Würfel!)
1 El Zucker
1/8l Mich
1/8l Wasser
1 Tl Salz

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung machen, dort hinein die Hefe mit etwas Zucker bröckeln, mit einem kleinen Teil des lauwarmen Wassers mischen. Etwas Mehl vom Rand drüberstäuben. Das Salz gebe ich oben an den Rand, damit es nicht mit der Hefe in Berührung kommt. Stehen lassen, bis die Hefe Bläschen wirft, dann alles verrrühren, wobei der Rest von Zucker und Milch/Wasser dazukommt.
Wieder gehen lassen (25 Minuten), dann kräftig mit den Händen auf bemehlter Fläche kneten. Danach in die Kastenform (auch Silikonform!) geben und gehen lassen, bis der Teig sich deutlich vergrößert hat. Mit etwas Wasser oder einem Honig-Wassergemisch bestreichen.
Ich stelle die Backform immer in den kalten oder leicht angewärmten (35°C) Ofen; wenn das Brot dann gebacken werden soll, heize ich nicht vor - durch die langsame Erwärmung geht das Brot nochmal etwas auf!
Gutes Gelingen - und bei Bedarf gerne noch weitere Rezepte -
Gela
 *luftanhalt* 22.10.2002 (10:15 Uhr) mamje
 Re: *luftanhalt* 22.10.2002 (11:41 Uhr) Inge
 Re: *luftanhalt* 22.10.2002 (12:03 Uhr) MammaMia
 Re: *luftanhalt* 22.10.2002 (14:45 Uhr) mamje

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.