plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

56 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Silikonbackformen 30.12.2002 (17:18 Uhr) Poger
 Re: Silikonbackformen 30.12.2002 (22:04 Uhr) Anne
 Re: Silikonbackformen 31.12.2002 (12:12 Uhr) Mona
Hallo !
Ich habe auch Silikonbackformen von Tupper und von Lurch und noch andere, wo ich den namen nicht kenne. Die habe ich geschenkt bekommen. Die Guglhupfform geht in die Breite, der Kuchen war nicht so schön, wie in der herkömmlichen Form. Die Muffinform von Lurch geht auch nur eingefettet,dann aber super. Ohne Fett waren die Dinger nicht zu lösen, es waren fast alle kaputt. Der Kastenkuchen hat einen Bauch geschoben, das war auch nicht so toll. Deshalb haben die Tupperformen so Stege an den Seiten, das es so etwas nicht geben soll. Die Kronjuwelen von Tupper mag ich am liebsten, die gehen für alles, da habe ich an Weihnachten Pralinen gemacht, die gingen toll zum auslösen. Auch die Aprikosenjuwelen gingen gut heraus. Ich habe auch schon in den Minimuffinformen Götterspeise eingefüllt, aber auch da habe ich die Form dünn eingeölt(nur mit 1 Tr. Öl auf einem Zewatuch). Die ist dann wirklich rausgeflutscht. Mit dieser form habe ich auch mal dünne Scheiben für eine Marienkäfertorte gemacht, (auch gefettet) das ging prima. Einfach die rote Götterspeise nur am Boden verteilen, dann die Kuppelform mit Klarsichtfolie auslegen, die Tupfen darin verteilen und eine Creme nach Wahl darübergeben, Boden auflegen und am nächsten Tag herausstürzen. Dann noch ein Gesicht(2 Schokolinsen für die Augen), 2 Mikados als Fühler und Geleebananen als Beine an die Seite. Die Kinder waren begeistert. Die Formen haben aber einen Riesenvorteil, man kann sie zusammenknautschen und in der Schublade lagern und sie sind spülmaschinenfest. Erst zusammenlegen, wenn sie wirklich ganz trocken sind, sonst kann es Stockflecken geben. Zun Einfetten kein Formenspray verwenden, es gibt hässliche Fettränder, die man fast nicht mehr entfernen kann. Ich weiß wovon ich rede, haben es neulich probiert und musste dann putzen, einweichen......
Mach ich nie wieder. Ich habe aber schon festgestellt, das Teige mit hohem Fettanteil sich nach einer Stehzeit von 10 Min. viel leichter lösen, auch wenn nicht gefettet ist.Das sind so im großen und ganzen meine Erfahrungen mit Silikon.Da fällt mir noch ein, die Teigschaber aus silikon sind super, mit denen klebt selbst die Masse für Nußecken nicht und lässt sich gut verstreichen. Tschüß Mona
 Re: Silikonbackformen 02.01.2003 (18:50 Uhr) Poger
 Re: Silikonbackformen 02.03.2003 (12:22 Uhr) xxx
 Re: Silikonbackformen 05.03.2003 (23:42 Uhr) beuscherl
 Re: Silikonbackformen 03.04.2003 (08:39 Uhr) Marc
 Re: Silikonbackformen 15.04.2003 (16:19 Uhr) Unbekannt
 Re: Silikonbackformen 17.04.2003 (18:55 Uhr) MammaMia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.