plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

65 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Frage zu Mamje's Roggenbrotrezept mit Sauerteig 25.02.2002 (20:13 Uhr) karolus
 Re: Wecken 11.03.2002 (13:10 Uhr) Markus
 Re: Wecken 11.03.2002 (18:30 Uhr) karolus
Hallo Markus,

eigentlich wollte ich das von Dir wissen. Die "Briegel" sehen recht unregelmäßig aus werden nach meinem Wissen mit nassen Händen aus einem recht weichen Teig direkt auf das Blech geformt und mit Salz und Kümmel bestreut. Schmecken tun sie recht kräftig. Die Krume ist feucht und schwerer als bei normalen Brötchen. Die Kruste ist relativ fest. Das Mehl ist Weizenmehl oder allenfalls Dinkel. Ich habe zwei Rezepte gefunden, die in diese Richtung gehen könnten.

Das eine ist unter "Schwäbische Seelen" zu finden. Hier lässt man den Vorteig aus Weizenmehl Wasser und Hefe über Nacht abgedeckt stehen und mischt am nächsten Tag Weizenmehl Wasser Hefe Salz Backmalz und Schmalz darunter. Formen wie oben beschrieben.

Das andere kommt unter "genetztes Brot". Bestandteile Weizenmehl 1050 Hefe Salz etwas Sauerteig Wasser. Teig ohne Vorteig über Nacht stehen lassen und bei 300° rausbacken.

Die Briegel müssen irgendwo dazwischen liegen. Sie schmecken unvergleichlich gut. Vielleicht finden wir ja noch das Rezept

Liebe Grüße Karolus
 Re: Briegel 11.03.2002 (21:58 Uhr) Markus

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.