plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

41 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Möchte einen Brotbackautomat kaufen 25.04.2002 (12:33 Uhr) Maria
 Re: Möchte einen Brotbackautomat kaufen 26.04.2002 (19:36 Uhr) *Maria*
 Re: Möchte einen Brotbackautomat kaufen 26.04.2002 (20:56 Uhr) *Maria*
 Re: Möchte einen Brotbackautomat kaufen 29.04.2002 (20:05 Uhr) *Maria*
 Re: Möchte einen Brotbackautomat kaufen 29.04.2002 (09:02 Uhr) MammaMia
 Re: Möchte einen Brotbackautomat kaufen 29.04.2002 (20:01 Uhr) *Maria*
 Rezept für Leinsamenbrot 01.05.2002 (22:58 Uhr) Anne
Hallo Maria!
Hier eines der Rezepte, die ich als erstes ausprobiert habe. Man braucht nicht viele Zutaten und es ist recht simpel in der Durchführung. Probier es einfach mal aus. Das Rezept habe ich aus dem Buch "Kleingebäck und Vollkornbrote" von Helga Danner.

Zutaten:
100 g Leinsamen, ganz
125 ml lauwarmes Wasser

für den Vorteig:
650 g Weizenvollkornmehl (ggf.im Naturkostladen mahlen lassen, falls Du keine Getreidemühle hast)
40 g Hefe
250 ml Wasser

für den Hauptteig:
200 g Sauerrahm
2 Teelöffel Meersalz

Streumehl


Und so gehts:

Den ganzen, ungeschroteten Leinsamen 15 min in lauwarmem Wasser quellen lassen.
Das frisch gemahlene Weizenvollkornmehl in eine Schüssel geben, eine Vertiefung drücken und darin die in kaltem Wasser verrührte Hefe zu einem dicken Brei verrühren. Mit etwas Mehl überstäuben und ca. 15 min. gehen lassen.

Dann Sauerrahm, gequollenen Leinsamen und Salz dazugeben und den Teig 5-10 min. gut kneten. Danach den Teig zu einer Kugel formen, ringsherum mit Mehl bestäuben und in der Schüssel, mit einem Tuch bedeckt, 45-60 min. gehen lassen.

Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat, auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Eine Rolle formen, in eine gefettete Kastenform (30-35 cm lang) legen und zugedeckt 15 min gehen lassen.

Teigoberfläche mit Wasser bestreichen und mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden.

Bei 220° C, 2. Schiene von unten, 35-40 min. backen. Wenn das Brot beim Anklopfen auf der Unterseite hohl klingt, ist es gar, sonst noch weiterbacken. Auf einem Gitter einen Tag (ich mache es nur über Nacht) auskühlen lassen.

GUTEN APPETIT!
Anne.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.