plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

35 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Brot aus Buchweizengrütze? 27.08.2001 (19:05 Uhr) Piepiep
Hallo ihr,
ist ja nett, so viele leckere Foren!!

Ich habe mir Buchweizengrütze--extra grob-- gekauft.
Doch zum kochen hätte ich lieber die ganzen nehmen sollen, nun frage ich mich, ob man damit vielleicht ein leckeres Brot backen kann?
Weiß jemand mehr? Oder ist die Frage doof, weil es ganz klar ist, dass man damit backen kann??  :o)  Kenne mich mit Brotbacken (außer Weißbrot) überhaupt nicht aus!

Ich grüße euch, ciao ciao

 Re: Brot aus Buchweizengrütze? 27.08.2001 (20:08 Uhr) Markus
Hallo Piepiep,
ich freue mich Dich hier im Forum begrüßen zu dürfen!

Leider habe ich kein Rezept in dem Buchweizengrütze verwendung findet und kann nur hoffen das Dir jemand anders helfen kann.

Ich werde aber mal ein Tortenrezept posten, in dem Buchweizenmehl verarbeitet wird.
Vielleicht hat ja der ein oder andere Verwendung dafür!  ;-)

Mfg, Markus
 Lüneburger Buchweizentorte 27.08.2001 (20:08 Uhr) Markus
Zutaten für eine 22 cm Springform:

200g abgezogene Mandeln
4 Eier
200g weiche Butter
200g Zucker
1 Prise Salz
200g helles Buchweizenmehl
2 Teel. Backpulver
abgeriebene Schale und Saft von einer unbehandelten Zitrone
250g Erdbeerkonfitüre
Puderzucker (zum Besieben)
Butter und Semmelbrösel (für die Form)

Zubereitung:

Mandeln durch die Mandelmühle drehen.
Eier trennen.
Butter mit dem Zucker cremig rühren, bis der Zucker ganz aufgelöst ist. Das Eigelb nach und nach unterrühren.
Das Eiweiß mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen und auf die Crememasse geben.
Die Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Das Buchweizenmehl mit dem Backpulver, den Mandeln und der Zitronenschale mischen und mit dem Eischnee unter die Butter-Eigelb-Masse ziehen.
Den Zitronensaft unterrühren.
Den Teig in die Form füllen und auf der untersten Schiene 25-30 Minuten backen.
Die Torte aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und völlig erkalten lassen.
Die Torte einmal quer durchschneiden, den unteren Boden mit der Erdbeerkonfitüre bestreichen und den zweiten Boden daraufsetzen.
Die Torte mit Puderzucker besieben.

Bei 12 Stücken hat sie pro Stück ca. 1955 Joule bzw. 465 Kalorien!

Guten Appetit!
 buchweizen allgemein 27.08.2001 (20:55 Uhr) mamje
Geschälter Buchweizen (Buchweizenkerne) wird in den Lebensmittelgeschäften meistens unter der Bezeichnung "Buchweizen" verkauft. Bruchkerne werden als Buchweizengrütze bezeichnet. In Westeuropa wird Buchweizen meist ohne Vorkochen geschält. Beim Kochen solcher Buchweizenkerne kann sich ein rötlicher Film (vermutlich oxidierte Polyphenole, Fette) auf der Oberfläche des Kochwassers bilden. Bei vor dem Schälen gekochten Kernen tritt dieses Phänomen selten auf. In Osteuropa kocht man die Buchweizenkörner traditionell vor dem Schälen. Geschälter Buchweizen trägt dort - ob geröstet oder ungeröstet - den Namen Kascha.

falls ich das ganze richtig interpretiere, ist buchweizengrütze so etwas ähnliches wie getreideschrot.

eventuell kannst du es mit folgendem rezept probieren ;-)

Dinkel-Buchweizenbrot

Zutaten: 400 g Dinkel-Vollkornehl, 100 g Buchweizen (fein bis mittel geschrotet) 80 g Leinsamen, 80 g Sesam, 80 g Sonnenblumenkerne, 2 - 3 EL Kürbiskerne, 2 TL Salz, 2 EL Obstessig, 1 Würfel Hefe, 1/2 l Wasser

Zubereitung: Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und alle anderen Zutaten gut mit dem Hefewasser vermischen. Den Teig in eine gefettete, mit Sesam ausgestreute Kastenform geben und in den kalten Backofen schieben. Der Teig muss nicht gehen. Das Brot auf der unteren Schiene bei 180° C ca. eine Stunde backen.

wenn du´s gebacken hast, sag uns bitte, ob es schmeckt *grins*
es ist nämlich noch unerprobt - meinerseits -

mfg
mamje


 Re: buchweizen allgemein 27.08.2001 (22:07 Uhr) Piepiep
Ui, dankeschön!
Da mein 1.Zwiebelbrot momentan den Ofen besetzt, werde ich in den nächsten Tage mal dein Rezept vesuchen, klingt sehr lecker!!!

Danke,

ciao ciao  Piepiep hat alle lieb
 Re: buchweizen allgemein 17.10.2001 (22:24 Uhr) Piepiep
Ach ja,Mensch, hab ich doch glatt verpennt.
Das Brot ist echt lecker geworden und ich backe es weiterhin oft.
In letzter Zeit füge ich auch ganze Buchweotzen hinzu.. lecker lecker mit Kümmel  
 Re: buchweizen allgemein 17.10.2001 (22:32 Uhr) mamje
freut mich, dass es dir schmeckt.
ich weiß ja nicht, ob du auch bratlinge magst¿
hab da nämlich ein rezept mit buchweizen, das mir gut schmeckt.
ich setzte es mal ins kochforum, ja.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.