plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

51 User im System
Rekord: 181
(15.10.2018, 19:32 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Hefegranulat und Malzextrakt 05.01.2005 (14:05 Uhr) teschmidt
Hallo,

ich habe eine neues Brotbackbuch geschenkt bekommen.
(Brot backen von Eric Treuille)

Darin sind Rezepte in denen Hefegranulat und Malzextrakt verwendet wird. Ich suche jetzt eine Einkaufsquelle für Hefegranulat und Malzextrakt.

Auch wird in den Rezepten mit Hartweizenmehl gebacken. Gibt es aber auch nirgend zukaufen. Ich habe rausbekommen, das es Typ 1600 Mehl ist.
Hat hier jemand Erfahrung damit?

Ich verwende Type 550 und die Brote schmecken....

Vielen Dank.

Ciao!
Tom Eric Schmidt
 Re: Hefegranulat und Malzextrakt 05.01.2005 (19:15 Uhr) DieterB
Hallo Tom,

wenn die Brote mit Mehl Type 550 schmecken, warum was daran ändern?
Die Type hat auch nix mit Weizen oder Hartweizen an sich zu tun.
hartweitzen ist eine etwas andere Art Weizen, als das, woraus das Mehl Type 550 ist, welhes sich im Supermarkt kaufen lässt.

Der Begriff Hefe-Granulat ist mir nicht bekannt.
Es kann aber sein, dass das Buch eine Übersetzung aus dem englischen ist.

Kaufe dir im Supermarkt Frischhefe. Die gibt es als 48g-Würfel (oder 42g). Davon nimmst du 2% der Mehlmenge, bei Roggenbrot, oder 4-5 % bei reinem Weizenteig.
Das klappt.

Malzextrakt könnte es im Reformhaus oder Bio-Laden geben.

da ich nicht weiss, wo du wohnst und lebst, kann ich dir auch keine Empfehlung geben.

Viel Erfolg

Gruß

DieterB

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.