plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

63 User im System
Rekord: 181
(15.10.2018, 19:32 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Rezeptsuche Napoleonschnitten 30.07.2005 (21:58 Uhr) Kartäuser
Hallo Liebe User
Wer hift mir? Suche Rezept fuer Napoleonschnitten
Ich helfe dir.

Ist es der Napoleon-Kuchen, der in einer Rehrücken- oder Kastenform gebacken wird, und mit Schokolade überzogen wird?
Dann stelle ich das Teil morgen mal rein.
 Re: Rezeptsuche Napoleonschnitten 31.07.2005 (22:38 Uhr) Kartäuser
Hallo Dieter
Es ist leider nicht das richtige Rezepte.
Ich suche das mit Blätterteig und Pudding und Zuckerglasur.
Trotzdem herzlichen Dank
 Re: Rezeptsuche Napoleonschnitten 31.07.2005 (22:55 Uhr) mamje
guck mal, ob das hinkommen könnte ;-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

     Titel: Napoleon mit Erdbeeren und Orangencreme
Kategorien: Backen, Kuchen, Blaettert., Erdbeere, Orange
     Menge: 1 Rezept*

    450        ml  Milch
     75     Gramm  Zucker
      6            Eigelb (Kl. M)
     20     Gramm  Mehl
     30     Gramm  Speisestarke
    125     Gramm  Orangenmarmelade
     40        ml  Orangenlikoer
                   Zucker zum Bestreuen
    500     Gramm  TK-Blaetterteig; (6 Platten,
                   -- aufgetaut)
                   Mehl zum Bearbeiten
    250     Gramm  Himbeeren
    250     Gramm  Erdbeeren
                   Puderzucker zum Bestaeuben

============================== QUELLE ==============================
                   essen & trinken
                   Juli 2000
                   -- Erfasst *RK* 18.07.2000 von
                   -- Ilka Spiess

* 10 Stuecke

1. Die Milch mit der Haelfte des Zuckers aufkochen. Eigelb mit dem
restlichen Zucker cremig schlagen. Mehl und Staerke daraufsieben und
unterarbeiten. Mit der Milch vermischen und in einem Topf unter
staendigem Ruehren aufkochen und 1 Minute kraeftig kochen lassen.
Mit der Orangenmarmelade und dem Orangenlikoer verruehren. In eine
Schuessel geben, die Oberflaeche mit Zucker bestreuen, damit sich
keine Haut bildet, und vollstaendig auskuehlen lassen. (Die Creme
kann am Vortag zubereitet werden und im Kuehlschrank mit
Klarsichtfolie abgedeckt aufbewahrt werden.)

2. Jeweils 3 Blaetterteigplatten aufeinanderlegen und auf einer
bemehlten Arbeitsflaeche auf 45 cm Laenge ausrollen. Dann in 40x12
cm grosse Rechtecke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes
Backblech legen. Mit Backpapier bedecken und mit einem zweiten
Backblech oder einem Gitter beschweren. Im vorgeheizten Backofen bei
200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von
unten 20 Minuten backen, waehrend der letzten 5 Minuten das zweite
Backblech entfernen. Teigplatten auf einem Gitter vollstaendig
auskuehlen lassen.

3. Die Himbeeren verlesen und die Erdbeeren waschen und putzen.
Erdbeeren halbieren.

4. Die abgekuehlte Creme durch ein Sieb streichen und glattruehren.
Mit einem Spritzbeutel % der Creme auf eine der Teigplatten spritzen
und mit den Himbeeren und Erdbeeren belegen. Restliche Creme auf die
Beeren spritzen und die zweite Teigplatte daraufsetzen. Mit
Puderzucker bestaeubt servieren.

Dazu passt eine Sauce aus in Schlagsahne zerlassener
Bitterschokolade.

: Zubereitungszeit: 1 Stunde (plus Kuehlzeiten
: Pro Stueck (bei 10 Stuecken):
: 8 g E, 18 g F, 50 g KH = 405 kcal (1698 kJ)

=====

 Re: Rezeptsuche Napoleonschnitten 31.07.2005 (22:57 Uhr) mamje
oder vielleicht das?????

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

     Titel: Napoleon-Torte
Kategorien: Backen, Kuchen, Sauerrahm, Russland
     Menge: 1 Torte

     50     Gramm  Butter
      2            Eigelb; (1)
      1      Essl. Zucker; (1)
    1/2            Eiweiß; (1)
    500        ml  Saure Sahne
      1      Essl. Wodka
    350     Gramm  Mehl; evtl. etwas mehr
      1     Prise  Salz

============================== FÜLLUNG ==============================
  1 1/2       Ltr. Milch
     10            Eigelb; (2)
      1            Eiweiß; (2)
    400     Gramm  Zucker; (2)
      1      Pack. Vanillezucker
    250     Gramm  Butter
      6      Essl. Mehl

=========================== ZUM VERZIEREN ===========================
                   Schokoladenblaetter
                   Walnüsse

========================== NACH EINEM VON ==========================
                   -- Alla Sacharow veroeff.
                   -- Rezept aus Russland

Butter mit Zucker (1) und Eigelb (1) schaumig rühren, mit
steifgeschlagenem Eiweiß (1), saurer Sahne und Wodka gründlich
mischen. Salz und löffelweise Mehl unterrühren. Der Teig muss weich
und dickflüssig sein.

Eine kleine Springform buttern und mit Mehl bestreuen, eine
hauchdünne Schicht Teig eingießen und bei Mittelhitze ca. 10 Minuten
goldgelb backen. Auf diese Weise 14 Schichten backen und abkühlen.
Wenn der Teig beim Backen Blasen wirft, mit einer Gabel einstechen.

Für die Füllung Eigelb (2) mit Eiweiß (2) und Zucker (2) schaumig
schlagen und mit dem Mehl gründlich mischen. Langsam in die erhitzte
Milch schütten und unter ständigem Rühren eine dicke Creme bereiten.
Die Butter zufügen und die Creme erkalten lassen. Dabei immer wieder
gut durchrühren.

12 Böden mit Creme bestreichen, aufeinandersetzen und mit dem 13.
bedecken. Den 14. Boden zerkrümeln, über die Torte streuen und mit
Schokoladenblaettern und Walnüssen verzieren. 4 bis 5 Stunden kühl
stellen

=====

 Re: Rezeptsuche Napoleonschnitten 02.08.2005 (18:54 Uhr) Kartäuser
Hallo mamje
Das hoert sich gut an. Mit dem Wodka habe ich so ein bischen Schwierigkeiten.Eiskalt schmeckt er besser ;-)
Gruss aus Berlin
Kartäuser

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.