plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

91 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Schokoladencreme selber 05.08.2002 (21:01 Uhr) HawkKlaus
Hallo
Ich will eine Buttercreme morgen anschlagen und wollt fragen ob ihr ein richtig gutes für Schokoladencreme habt.

HawkKLaus
 Re: Schokoladencreme selber 06.08.2002 (00:56 Uhr) mamje
huhu du,

ein rezept für eine buttercreme habe ich - von ner freundin:

Buttercreme

750 ml Milch
125 g Puderzucker
2 Pk Vanille-
  oderSahnepudding
1 Stk Butter

Milch, Puderzucker und Vanillepuddingpulver wie gewöhnlich zu einem Pudding kochen. Anschließend 2 Stunden stehen lassen . Nach den 2 Stunden den Pudding und die Butter zusammen mixen.

du kannst ja schokopuddingpulver untermischen und eventuell noch etwas geriebene schokolade - aber bittere.

markus könnte dir hier sicherlich besser helfen.

grüßle
mamje :)))
 Re: Schokoladencreme selber 07.08.2002 (18:54 Uhr) karolus
Liebe Freunde,

von Michel Roux habe ich ein ganz interessantes Grundrezept für Buttercreme.

Zutaten:
175 ml Wasser
450 g Zucker
40 g flüssige Glukose
6 Eiweiß
700 g Butter, gewürfelt, Zimmertemperatur

Zunächst bereitet man mit allen Zutaten außer der Butter eine italienische Meringe. Diese lässt man in der Rührschüssel abkühlen bis sie lauwarm ist.
Danach gibt man die weiche Butter nach und nach in die Meringe und schlägt sie mit einem elektrischen Rührgerät mit niedriger Geschwindigkeit etwa 5 Minuten bis die Buttercreme ganz glatt und homogen ist. Danach je nach Wunsch mit geschmolzener Schokolade, mit Instantkaffee oder mit Kakao einfärben, je nach Geschmack.
Die Creme hält im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter 1 Woche. Vor Verwendung dann 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen dann gut rühren bis sie weich wird.

Sicher gibt es viele Rezepte für Buttercreme. Die meisten sind sehr kompliziert. Das Ergebnis lohnt aber meist den hohen Aufwand.

Wer nicht weiss wie man Meringe macht hier noch kurz das Rezept.
Italienische Meringe:

Das Wasser in den Topf gießen und den Zucker und falls gewünscht den Glukosesirup(verhindert die Bildung von Zuckerkristallen) zufügen. Bei mittlerer Temperatur unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel zum Kochen bringen. Die Oberfläche abschäumen und den Innenrand des Topfes mit einem in kaltes Wasser getauchten Pinsel abwischen. Die Temperatur erhöhen und das Zuckertermometer einsetzen. Wenn die Temperatur 110° erreicht hat das Eiweiß steif schlagen. Dabei den Zucker im Auge behalten und bei 121° vom Herd nehmen. Sobald das Eiweiß steif ist das Rührgerät auf die kleinste Stufe stellen und den heißen Zucker langsam und gleichmäßig zugießen ohne daß er mit dem Rührbesen in Berührung kommt. Bei niederer Geschwindigkeit ca 15 Minuten weiterschlagen bis die Mischung ca. 30° hat. Die Meringe ist dann fertig und kann verwendet werden.

Viel Spaß. Die viele Arbeit lont sich.

Karolus

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.