plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

34 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Mohnback und Mohn 02.06.2002 (10:06 Uhr) Emilia
Hallo Ihr Lieben,

kann ich eigentlich das Päckchen Mohnback durch von mir selber gemahlenen Mohn 1:1 ersetzen? Mohnback hat zwar noch Zitrone und eine schier unendliche Liste Zusatzstoffe drin, aber vielleicht gehts doch.

Was meint Ihr?

Lieben Gruss

~~~~~~ Emilia ~~~~~
 Re: Mohnback und Mohn 02.06.2002 (14:12 Uhr) ducky
klar kannst du das fertigprodukt ersetzen.
deinen gemahlenen mohn kochst du einfach in heißer milch auf, gibst ihm zur verfeinerung etwas zitronenschale dazu,natürlich auch den zucker und falls zum rezept passend auch noch rosinen. fertig ist dein hauseigener mohnback-ohne zusatzstoffe!!
 Re: Mohnback und Mohn 02.06.2002 (19:27 Uhr) Markus
Anstelle des Zuckers kommt auch Honig sehr gut.

Gruß, Markus
 Re: Mohnback und Mohn 02.06.2002 (20:33 Uhr) Emilia
Hallo, is ja echt toll, dass ich so schnell Antwort bekomme. Vielen Dank

aber eine Frage hab ich noch: Weshalb mit Milch aufkochen? ich dachte immer Mohn mahlen genügt.

Danke nochmal

Schönen lauen Sommerabend noch

~~~~~ Emilia ~~~~~
 Re: Mohnback und Mohn 03.06.2002 (19:25 Uhr) ducky
hallo emilia,

also der mohn muß ja quellen, damit er so richtig saftig schmeckt. daher kocht man ihn mit milch auf.
das gleiche geht auch mit ganz fein gemahlenen nüssen. das sind dann die berühmten nußstriezel-rezepte, die so nach "friß mich tot schmecken"

hoffe dir gelingt dein mohnbackrezept recht gut!
 nußstriezel-rezepte 03.06.2002 (19:33 Uhr) mamje
*lol*
so einfach kommst du mir net  aus *frechgrins*
nußstrietzelrezept?????????
sag an.........
hast du zufällig eins parat?
nüsse in milch aufkochen???????
oh mann oh mann.......
da hast du jetzt aber was angestellt.
das ist für mich neuland.
hoffentlich muß  ich nicht allzu lange auf ein rezept warten.......
ich hätte nämlich noch nüsse daheim.

also ducky, laß mich bitte nicht sitzen *grins*

grüßle
mamje :)))

p.s. mohn mag ich nämlich net :(
 Re: nußstriezel-rezepte 03.06.2002 (19:49 Uhr) ducky
also du schleckermaul,

ich mach die striezel einfach "x mal hand". grundteig am besten süßen hefeteig. als aufstrich nimmst du
ganz feinmehlig geriebene nüsse nach geschmack, zitronenschale, zucker oder honig, rosinen, wer mag,
etwas vanille oder vanillzucker. die nüsse gibst du in bereits kochende milch und läsßt sie kurz aufkochen, dann von der platte wegziehen und ausdünsten lassen, dabei immer wieder umschaufeln, damit nichts anklebt.
wenn die masse ausgekühlt ist (lauwarm) die restlichen zutaten dazu. sollte die masse zu trocken sein, kann auch 1- 2 eigelbe noch darunter.
das ganze auf den dünn ausgerollten teig und wie strudel aufrollen.
die obersteite mit schrägen schnitten versehen und mit flüssiger butter einbalsamieren.
der fertige striezel wird dann noch mit zuckerglasur großzügig eingepinselt. fertig, essen, hmmmm.

mit der selben masse machen wir auch unsere nußpalatschinken, die dann noch mal im ofen gebakcen werden,
dazu gibt es dann vanillesauce.

noch mehr gefälllig oder stehst du schon am backofen :-)))
 Vielen Dank, Nuss/Mohn Strizel gibts am Samstag! [ohne Text] 04.06.2002 (13:31 Uhr) Emilia
 Re: nußstriezel-rezepte 04.06.2002 (13:38 Uhr) mamje
danke..........
jo, die angaben reichen mir schon.
habe nur keine hefe im haus.
aber probiert wirds gleich morgen.
bekomme donnerstags nämlich besuch zum kaffee......

hm....gegen ein mehr an rezepten hab ich allerdings nie was einzuwenden.

grüßle
mamje :)))
 Re: nußstriezel-rezepte 08.06.2002 (18:11 Uhr) Angelika
Wenn du keine Hefe im Haus hast, kannst du auch einen Quark-Ölteig machen: 1 Ei, 6 El Öl, 2 El Milch, 150 g Quark,300 g Mehl, 1 Pä. Backpulver zusammenrühren, ausrollen, füllen, und bei 175°C - ca. 1/2 Stunde backen, mit Puderzuckerzitronensaftguß bleibt der Striezel auch noch2 Tage frisch. Viele Grüße
 Huch, da habe ich wohl die 75 g Zucker vergessenezepte [ohne Text] 09.06.2002 (10:24 Uhr) Angelika
 Re: Nuß-Zopf-Rezept 05.06.2002 (13:47 Uhr) Lydia
Hi,
schaut doch mal am "12.10.2001 - Hefeteigzopfrezept" rein.
Hier werden auch Nüsse mit Milch gekocht.
Ich mache diesen Zopf schon immer, und bin jedesmal begeistert - wie der aufgeht und bei meinen Gästen sehr gut ankommt. Von der Menge ist der "RIESIG". Man kann ihn auch gut eingefrieren.
Gruß Lydia
 Re: Mohnback und Mohn 19.06.2002 (00:52 Uhr) Bäcker Chrille
Hallo Emilia
Wenn du deinen Mohnback Füllung selber herstellen möchstest empfehle ich dir dieses Rezept einmal auszuprobieren.

Mohnbelag, 375 g gemahlener Mohn, 50 g Butter, 1 Pr. Salz, 150 g Rosinen, 100 g geraspelte Mandeln
50 g Zucker, 100 g Kokosraspeln, 1 Vanillezucker, 300 ml Milch, Streusel, 300 g Mehl, 150 g Zucker, 100 g Kokosraspel
1 Vanillezucker, 1 Pr. Salz, 15g Backpulver, 250 g Butter
1 -2 El. Oel

wenn es schwierrigkeiten gibt bin ich immer für dich da [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] oder via eMail.
 Re: Mohnback und Mohn 19.06.2002 (07:39 Uhr) MammaMia
Wieso kommt denn Butter, Zucker und so weiter öfter vor in Deinem Rezept???? Und was stellst Du dann mit den ganzen zutaten an?????
Wir sind keine Bäcker helf uns in der Not!!!!


Manuela
 Re: Mohnback und Mohn 19.06.2002 (21:49 Uhr) Bäcker Chrille
Hallo Emilia
Wenn du deinen Mohnback Füllung selber herstellen möchstest empfehle ich dir dieses Rezept einmal auszuprobieren.

Sorry mir ist da ein Mistgeschick passiert. ich habe das aus ein rezept herauskopiert und damit auch die zutaten für streusel.

Mohnbelag: 375 g gemahlener Mohn, 50 g Butter, 1 Pr. Salz, 150 g Rosinen, 100 g geraspelte Mandeln
50 g Zucker, 100 g Kokosraspeln, 1 Vanillezucker, 300 ml Milch

Alle Zutaten zum Kochen bringen (außer den Mohn) wenn alles Kocht und die Butter 100% geschmolzen ist, dann den Mohn einrühren, und wenn es eine weiche glattgerührte mohnmasse ist sofort vom herd nehemen.

Guten Appetit
 Jetzt wurde mir vieles klar!!!!! 20.06.2002 (08:52 Uhr) MammaMia
Vielen Dank lieber Christian (ich glaub),

ich war zwar nicht Emilia, aber ich habe es auch nicht verstanden. Trotzdem ganz herzlichen Dank, jetzt kann auch
ich eine Mohn-Mischung herstellen. Außerdem kann jedem mal was falsch kopiertes unterkommen.
Eine schöne Woche

Manuela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.