plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

73 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Schokosahnetorte 04.10.2001 (13:39 Uhr) Lydia
Hi ihr großen Bäcker,
ich glaube, ihr könnt mir auch helfen. Hab mein Rezept für eine Schokosahnetorte verlegt. traurig bin!!
Man muß Sahne aufkochen, Schokolade darin schmelzen und über Nacht in Kühlschrank stellen, dann aufschlagen. Mehr und vor allem in welchen Mengen ???? keine Ahnung!!
Wer hat so ein Rezept. Würd mich freuen.
Oder hat vielleicht auch wer ein schönes Rezept von einer
"Schwarzwälder"??
Danke Lydia
 Re: Schokosahnetorte 04.10.2001 (20:10 Uhr) mamje
Schokoladensahnetorte
3 Eier, 150 g Zucker, 75 g Mehl, 75 g Stärkemehl, 1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 TL Backpulver, 100 g gemahlene Mandeln.

Füllung: 1 Päckchen gemahlene Gelatine, 1/2 l süße Sahne, 1 EL Puderzucker, 1 Tafel Zartbitterschokolade.

Glasur. 125 g Puderzucker, 25 g Kakao, 2-3 EL Rum, 25 g Kokosfett.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Vanillezucker sehr steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren und leicht unter den Eischnee ziehen. Mehl mit Stärkemehl und Backpulver mischen und zusammen mit den gemahlenen Mandeln leicht unterziehen.

Eine Springform einfetten und mit Pergamentpapier auslegen. Den Teig hineingeben und im vorgeheizten Ofen backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen und einmal quer durchschneiden.

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen und unter leichtem Erwärmen auflösen. Die Sahne steif schlagen und den Puderzucker dabei einrieseln lassen. Die Schokolade im Wasserbad flüssig werden lassen und unter die Sahne geben.Die Schokkolade muß vorher erst wieder erkältet aber noch flüßig sein. Zum Schluss die Gelatine unterrühren.

Den unteren Tortenboden Mit 2/3 der Schokoladensahne bestreichen und den oberen darauf setzen.

Den Puderzucker mit dem Kakao vermischen und mit Rum und flüssigem Kokosfett glatt rühren. Diese Glasur auf den oberen Tortenboden streichen. Den Rand mit der restlichen Schokoladensahne bestreichen.

Schaltung: E: 180'C



Schokoladentorte

Fuer Den Teig
      6    Eigelb
    125 g  Zucker
    100 g  Haselnuesse; gemalen
      1    Pk. Back-Kakao; im Beutel
      6    Eiweiss; steif geschlagen

Fuer Die Fuellung
    600 g  Schlagrahm
    150 g  Halbbitter-Kuvertuere
      3    Pk. Sahnesteif
      2 cl Nusslikoer
    100 g  Orangenmamelade

Zum Verzieren
           Schokoladenraspel
           Schoko-Borke


    Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Nuesse, Kakao und Eischnee
  unterheben. Dann in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (ca.
  26cm) bei 180 GradC im vorgeheizten Ofen 50 Minuten backen, danach den
  Boden auskuehlen lassen. Sahne in einen entsprechenden Topf geben und
  aufkochen, darin die Kuvertuere aufloesen und anschliessend im
  Kuehlschrank ueber Nacht auskuehlen lassen. Die ausgekuehlte Masse cremig
  ruehren und mit dem Sahnesteif sehr steif schlagen. Den Tortenboden
  gleichmaessig mit Likoer traenken, mit Marmelade bestreichen und die
  Sahnemousse darauf verteilen. Mit Schokoladenraspel und Dekor-Borke
  verzieren. Nun 2 Std. kaltstellen


ich habe dir mal zwei rezepte gepostet..........
beim ersten ersetzt die gelatine wahrscheinlich das kaltstellen der schokomasse.
ich bin kein gelatine-fan.........
aber das zweite rezept dürfte wohl eher deiner beschreibung nahe kommen.

rezepte für schwarzwälder-kirsch suche ich dir auch noch raus.

ich werde sie eventuell morgen posten, ja.



 Re: Schokosahnetorte 05.10.2001 (11:20 Uhr) Lydia
Hi Mamje,
ganz großen Dank. Du hast ja viel Arbeit mit uns. Kommst du da eigentlich noch ans kochen oder backen???*ggg*
Also das zweite Rezept könnte es sein, auch von der Menge her, nur die Orangenmarmelade ist mir fremd. Aber ich probiers aufjeden Fall aus. Ich bin auch kein Fan von Gelantine - doch hin und wieder nimms ich schon. z. B. in die Käsesahnetorte. Die wird dann einfach fester.
Tschuldigung - Ich hab mich gewundert, warum  mein Beitrag im "Backen mit Freude" auf einmal weg war!!!! Hab versehentlich in "Kochen mit Freude" geschrieben. Habs deshalb nochmal geschrieben. Doppelt hält besser *grins*.
Noch einen schönen Tag
Gruß Lydia
 Schwarzwälder Kirschtorte 06.10.2001 (08:34 Uhr) Markus
Teig:
eine Backmischung Biskuit nach Angaben zubereiten und noch 3 Tropfen Bittermandelöl, 1 Messerspitze Zimt, 1 Eßl Backkakao dazugeben und Backen.

Zutaten für die Füllung:
2 Gr Gläser Sauerkirschen,
100 g Zucker,
40 g Gustin,
2 Eßl Kirschwasser,
4 Becher Sahne,
2 Vanillinzucker,
2 Eßl Puderzucker

Zubereitung:
¼ L Kirschsaft erhitzen und ¼ L Saft mit dem Gustin anrühren.
Kirschen zu dem heißem Saft geben und das angerührte Gustin unter die Kirschen rühren.
Die Kirschen mit Zucker und Kirschwasser abschmecken und kalt stellen.
Die Sahne mit dem Puderzucker, Vanillinzucker und evtl etwas Sahnestand steif schlagen.
Den Biskuitboden 2 mal durchschneiden.
Die untere Hälfte mit der Hälfte der Kirschkrem bestreichen und etwas Sahne darüber streichen.
Den Mittleren Boden auf der Sahne andrücken und wie den 1. Boden bestreichen.
Darauf den letzten Boden drücken und das ganze mit Sahne bestreichen.
Den Rand mit Schokostreusel garnieren.
Mit der restlichen  Sahne Rosetten aufdressieren und diese mit roten Belegkirschen garnieren.
In die Mitte noch mal Schokoladenstreusel.

 Re: Schwarzwälder Kirschtorte 06.10.2001 (14:46 Uhr) Lydia
Hi Markus,
vielen Dank. Ist ja eigentlich gar nicht so kompliziert. Werd mich gleich an die Arbeit machen.
- Backmischung?? - Heißt das, du nimmst Fertigpulver?
Mache meinen Biskuitboden immer selbst. - Aber das kann ja jeder machen wie er will. Noch eins: 1 Eßl. Backkakao. Ist das ganz normaler Kakao?
Stell wieder doofe Fragen *ggg*. Aber ihr seid die Backkünstler, wenn das was bestimmtes ist .... Auch mit der
Biskuitmischung - wird da die Torte besser?
Gruß Lydia
 Re: Backmischungen & Kakao 07.10.2001 (10:52 Uhr) Markus
Hallo Lydia,

das mit der Backmischung habe ich nur gepostet weil es so in dem Rezept stand und weil ich davon ausgehe das ihr ein Biskuit-Rezept habt. Wenn Du möchtest kann ich aber auch gerne mal ein Biskuit-Rezept raussuchen.
Ich mache übrigens meine Biskuitböden nicht selber, sondern nehme sie einfach von der Arbeit mit.  ;-)
Ansonsten kann ich Dir zu Fertigmischungen sagen: „Besser ist relativ!“
Es geht einfach nur Leichter, schneller und die Chance das etwas schief geht sinkt auf ein Minimum! Du hast halt innerhalb von 5-10 Minuten (inkl. Abwiegen der Zutaten) die Biskuitmasse Fertig.

Zu Deiner Frage mit dem Kakao:
Backkakao ist kein Trinkkakao (also Kaba, Nesquik und Co.) sondern pures Kakaopulver ohne Zusatz von Zucker und es ist Zartbitter! Um mit ihm eine Trinkschokolade zu machen (was sehr Lecker ist) muss man ihn wie einen Pudding Kochen, sonst löst sich das Pulver nicht richtig auf.

Viel Spaß beim Backen und einen schönen Sonntag!

Markus

 Re: Backmischungen & Kakao 08.10.2001 (12:38 Uhr) Lydia
Hi Markus,
ich  habe ein Biskuit-Rezept. Danke. Ich mache ihn lieber selbst - da weiß ich was drin ist *gg*. Hier, wo ich wohne, backt ein Bäcker noch "richtig"! Also er nimmt keine Trocken-Fertig-Pulver. Und ich finde, wenn man ein Tortenstück von ihm ißt und man probiert eines von einem Großbäcker - ... Ich finde die vom  Großbäcker (vor allem die Sahne) schmeckt so richtig nach  - äh - nichts. So luftig - als wenn nur Wasser und ein paar Tropfen Sahne dabei wären. Bei unserem kleinen Bäcker ist der Teig noch richtig fest (wie früher) und auch die Sahne oder Buttercreme schmeckt nach Sahne oder Butter. Aber ich möchte jetzt hier auf keinen Fall über die Bäcker schimpfen. Und wenn einer gerne Trockenpulver nimmt - so soll er. Wir hatten mal einen Amerikaner länger auf Besuch - ich machte oft Kuchen - aß er unglaublich gern. Einmal sagte er dann: In USA gibt es "immer" nur Kuchen aus "Box".
So, jetzt hör ich aber auf. - Sonst bekomme ich von euch keine Rezepte oder Hilfe mehr *gg*.
Schönen Tag noch
Lydia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.