plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

35 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 zum heulen!!! Brot zu hart 12.03.2002 (12:47 Uhr) Christinchen
hallo, ich verzeifle noch. Jetzt hab ich schon vier Brote gebacken,und alle werden viel zu fest und die Kruste zu hart. ich knete mich noch wund und pass exakt auf mit der Backzeit (hatte auch schon mal 1/4 Stunde weniger drin und dann wars nicht durch) auf.
Was ist nur los?
Traurigschau
Christinchen
 Re: zum heulen!!! Brot zu hart 12.03.2002 (13:50 Uhr) mamje
liebes christinchen,

bitte nicht weinen *tröstel* und ja nicht aufgeben........
es ist noch kein meister vom himmel gefallen.
vielleicht solltest du mit einem einfacheren brot anfangen.
ich hab hier schonmal ein rezept reingepostet.
leider weiß ich nicht wie man einen vermerk drauf machen kann, deshalb hab ich's dir einfach mal kopiert........


SCHNELLES BROT 15.05.2001 (15:14 Uhr) mamje
also, hier das versprochene schnelle brot :-)

zutaten:
1kg dinkel- oder weizenmehl
2 päckchen trockenhefe oder ein würfel 'echte' hefe
3 teelöffel salz
ungefähr 0,7l wasser

wenn du das ganze mit trockenhefe machen willst, mischt du einfach alles zusammen tust es in eine schüssel, deckel drauf und erstmal ne stunde vergessen *löl*
die zeit arbeitet für dich.
dann das ganze in eine mit backpapier ausgelegte form schütten und ab in den ofen.
bei ungefähr 200°C 45 min backen.

mit echter hefe mußt du einen vorteig machen - wie weißte ja bestimmt.

da der teig relativ weich wird, ist das benutzten einer backform zu empfehlen - notfalls tut´s eine feuerfeste glasauflaufform auch -

die wassermenge ist abhängig von der mehlsorte, die du nimmst.

ich mahle meine körnli im moment selber und brauche für mein vollkornmehl eben etwas mehr wasser.

aber bei gekauftem mehl reichen die 700ml aus.

zum verfeinern kannste dir ja selber was ausdenken.
sesam oder sonnenblumenkerne untermischen.

ich habe mir ein brotgewürz gekauft , das aus geschroteten koriander, kümmel und fenchel besteht - riecht echt lecker.

ansonsten gilt auch hier............EXPERIMENTIEREN

und das brot wird immer was.
da es bei mir öfter mal schnell gehen muß, mach ich es auch immer wieder zwischendurch.
neulich hab ich mal so geröstete zwiebeln gekauft und die rein getan.............legga.
die rinde kann garnicht zu fest werden, weil du das brot in der form backst.
aber bitte mit backpapier auslegen *lol*
ich hab eine keramikform und mein erstes brot ist dort kleben geblieben.
also, frisch ans werk...........
und berichten wie's geklappt hat.

gut back
mamje :)))
 Re: zum heulen!!! Brot zu hart 12.03.2002 (16:09 Uhr) steffi
Hallo,
ich habe hier auch ein Rezept von einem "Schnellbackbrot", das garantiert immer gelingt:


600 g Mehl
1 Tl Salz
5 El Sesamkörner
0,5 l  lauwarmes Wasser
½  Würfel Hefe

Alles zu einem Teig verkneten und in eine gefettete Kastenform füllen.
Im vorgewärmten Ofen bei 100°Grad auf der untersten Schien 40 Min. backen.
Dann noch mal bei 220°Grad 40 Min. backen.


Bei diesem Rezept kannst total variabel sein und immer gelingt es. Statt der Sesamkörner nehme ich oft Sonnenblumen- oder Kürbiskerne. Eben habe ich es mit Kürbiskernen und 150 g fein geraspelten Karotten gebacken. Da ich selten frische Hefe im Haus habe, habe ich mir in der Mühle, in der ich mein Mehl hole, eine Großpackung Trockenhefe gekauft. Das finde ich ganz praktisch, einfach zu dosieren. Brot backe ich immer mit Vollmehl - meistens Dinkel oder Weizen oder ich mische auch oft.


LG,steffi
 Re: zum heulen!!! Brot zu hart 20.03.2002 (10:48 Uhr) Schmidt
Als Fachmann kann man folgende Ursachen in Betracht ziehen:

- falsche Backtemperaturen
- falsche i.d.R. zu lange Backzeit
- zu fester Teig /zu wenig Zuguss
- zu trockene Backatmosphäre
- Bei der Gare (Gehenlassen) trocknete die Haut des
  Teiglings zu stark aus.

Vielleicht stimmt aber auch die Gare nicht, weil - wie bei vielen Hobbybäckern - der Teig zu kurz, zu lange oder zu trocken garte. Dadurch wird die Lockerung mangelhaft bzw. der Teig erhält eine Haut. Ich tippe bei Ihrem Fall, obwohl die Informationen noch etwas dürftig sind darauf:
Der etwas feste Teigling trocknete zu stark an der Oberfläche aus und im zu trockenen Backherd (Haushaltsöfen halten in der Regel den Wasserdampf nur sehr schlecht im Vergleich zu den gewerblichen Backöfen.) - vielleicht auch bei zu niedrigen Temperaturen konnte es dann zu obigem Erscheinungsbild kommen. Wichtig wäre es aber auch zu wissen, welche Bräunung die Brote haben/hatten.

MfG Schmidt
 Re: zum heulen!!! Brot zu hart 20.03.2002 (12:59 Uhr) Christinchen
Hallo, hab mich schon ausgeheult und mach mich auf zu neuen Ufern ;-. Komme aber mom wg. Zeitmangel schlecht dazu.
Also, das Brot hatte eigentlich gar keine richtige Bräunung. ein bischen vielleicht. ich habe richtig viel Wasser in die Fettpfanne getan und es hat auch richtig gedampft. aber halt nicht lange, das ist wahr.
Auf jedenfall war es fast ungeniessbar und ich erkenne in solchen Momenten, was für einen wundervollen Mann ich habe, der meine Versuche geduldig über sich ergehen lässt. Danke hier an dieser Stelle. :-o
Was ist eigentlich zu wenig Zuguss? Normalerweise backe ich seit 6 Jahren mit dem Brotbackautomaten, aber langsam hängt uns die Kastenform zum Halse raus. Die Ergebnisse waren jedoch immer zufiredenstellend, wenn auch manchmal sehr luftig und die Krume nicht immer geeignet für Butter aus dem Kühlschrank, aber damit konnte ich leben.
Liebe Grüsse aus dem schönen Oberbayern
Christinchen

 Re: zum heulen!!! Brot zu hart 27.03.2002 (11:22 Uhr) Markus
Hallo Christinchen,

Zuguss nennen wir Bäcker die Flüssigkeit (Wasser, Milch, etc...) die für die Teigherstellung benutzt wird/wurde.
Das Wort kommt von "Zum Teig Giessen".

Gruß, Markus
 Re: zum heulen!!! Brot zu hart 27.03.2002 (11:27 Uhr) Markus
Hey ein Kollege im Forum!  :-)
Noch dazu einer der den gleichen Namen Trägt wie ich.  :-)

Herzlich Willkommen!

MfG, Markus Schmidt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.