plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

75 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 Brotbackautomat 15.04.2003 (16:12 Uhr) maui
Wer hat schon mal drin gebacken
 Re: Brotbackautomat 16.04.2003 (12:34 Uhr) Unbekannt
Für Weizenbrot ganz gut.
 Re: Brotbackautomat 17.04.2003 (20:45 Uhr) esprit
Ich!!! ...und das mit Begeisterung! Habe auch schon Marmelade gemacht..funktionierte reibungslos! Die Anschaffung habe ich noch nicht bereut! Backe gerade den Rezeptvorschlag von Andi - Kefir-Käse-Brot *hmmmm..sieht sehr lecker aus...bin gespannt wie es schmeckt...ist aber noch heiss *lächel*! Liebe Grüsse - esprit
 Re: Brotbackautomat 18.04.2003 (16:22 Uhr) Antje
Ich habe auch schon darin gebacken und möchte ihn auf gar keinen Fall mehr her geben.
esprit dürfte ich mal bitte das Rezept Kefir-Käse-Brot haben und wenn du noch andere hast würde ich mich auch sehr freuen  probiere gerne Neue Sachen aus. Danke schon mal im voraus Antje
 Re: Brotbackautomat 20.04.2003 (10:15 Uhr) Antje
Hallo
Ich habe auch schon darin gebacken und möchte ihn auf gar keinen Fall mehr her geben.
esprit dürfte ich mal bitte das Rezept Kefir-Käse-Brot haben und wenn du noch andere hast würde ich mich auch sehr freuen  probiere gerne Neue Sachen aus. Danke schon mal im voraus Antje

 Brotbackautomat 22.04.2003 (10:48 Uhr) Antje
Hallo
Ich habe auch schon darin gebacken und möchte ihn auf gar keinen Fall mehr her geben.
esprit dürfte ich mal bitte das Rezept Kefir-Käse-Brot haben und wenn du noch andere hast würde ich mich auch sehr freuen  probiere gerne Neue Sachen aus. Danke schon mal im voraus Antje
 Pikantes Kaesebrot 22.04.2003 (10:54 Uhr) mamje
Titel: Pikantes Kaesebrot
Kategorien: Brot, Backautomat, Kaese, Chili
     Menge: 1 Brot

Zutaten:
    3/4      Teel. Trockenhefe
    420     Gramm  Weizenmehl Type 550
      1      Essl. Zucker
      1      Teel. Salz
     20     Gramm  Butter
    220        ml  Milch
     55        ml  Wasser
    1/2      Teel. Schwarzer Pfeffer;
                   -- grob gemahlen
    1/4      Teel. Chili; gemahlen,
                   -- z.B. Piment d'Espelette

=============================== SOWIE ===============================
     70     Gramm  Alter Gouda; grob geraffelt
                   Butter; fuer die Form



Quelle:
                   inspiriert von einem
                   Rezept in
                   alt.bread.recipes
                   -- Erfasst *RK* 16.07.2002 von
                   -- Petra Holzapfel


Zubereitung:
Die Zutaten nach Anweisung im Backautomat (Programm: Teig Rosinen,
bei meinem Panasonic-BA Dauer 2:20) zu einem Teig verarbeiten, dabei
nach dem Piepton den Kaese zugeben.

Den Teig herausnehmen, zu einem Laib formen und in eine gefettete
Kastenform (25 cm Laenge) geben. Die Form in eine Plastiktuete
stellen und den Teig etwa 1-1 1/2 Stunden gehen lassen, bis er den
Rand der Form erreicht.

Den Backofen rechtzeitig auf 220GradC vorheizen. Die Form in den
Backofen stellen. Die Temperatur nach 5 Minuten auf 180GradC
reduzieren. Das Brot 30 Minuten backen, dann aus der Form nehmen und
nochmals fuer 10-15 Minuten in den Ofen stellen, bis es schoen braun
ist.

Auf einem Rost abkuehlen lassen.
 Dede's Buttermilchbrot 22.04.2003 (10:55 Uhr) mamje
Titel: Dede's Buttermilchbrot
Kategorien: Brot, Backautomat
     Menge: 1 Brot

Zutaten:
    270        ml  Buttermilch
    400     Gramm  Weizenmehl Type 550
  1 1/2      Teel. Salz
     15     Gramm  Butter
     60     Gramm  Honig
    1/4      Teel. Natron
  1 1/2      Teel. Trockenhefe



Quelle:
                   frei nach
                   Linda Rehberg, Lois Conway
                   Bread Machine Magic
                   -- Erfasst *RK* 05.02.2003 von
                   -- Petra Holzapfel


Zubereitung:
Alle Zutaten nach Herstellerangabe in den Behälter des Backautomaten
füllen.

Programm: normal Bräunung: hell
 Re: Dede's Buttermilchbrot 12.06.2003 (08:48 Uhr) Rudi
Und die Buttermilch kann man dann durch Kefir ersetzen ?!?
 Re: Dede's Buttermilchbrot 12.06.2003 (09:15 Uhr) mamje
nein, das kannst du nicht.
kefir flockt bei starker hitze aus.
das ergebnis würde verfälscht.

grüssle
mamje
 Re: Dede's Buttermilchbrot - Kefir?!?! 12.06.2003 (10:18 Uhr) Rudi
Danke für die schnelle Antwort... ich hätte das vermutlich ausprobiert! Ich bin sowieso auf der Suche nach Brotrezepten mit Kefir, weil ich Kefir so lecker finde!
 Kefirbrot 12.06.2003 (10:34 Uhr) mamje
okay, ich hab trotzdem was für dich gefunden.
meinerseits leider mangels kefir - hab ihn eingefroren und nicht mehr hoch gebracht - noch nicht aus probiert...

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

     Titel: Kefirbrot
Kategorien: Brot, Kefir, Hefe
     Menge: 1 Rezept

    300     Gramm  Weizen- oder Roggenschrot
    300        ml  Wasser
     10     Gramm  Hefe
    300        ml  Kefir
    200        ml  Warmes Wasser
     10     Gramm  Hefe
    800     Gramm  Weizenmehl
      1      Teel. Salz

============================== QUELLE ==============================
                   Kefir, der Alleskönner in der Küche
                   -- Erfasst *RK* 12.06.03 von
                   -- mamje

Den Weizen- oder Roggenschrot, das Wasser und die Hefe mischen und
glattrühren. 12 Stunden feucht zugedeckt stehen lassen. Den Kefir
mit dem warmen Wasser mischen, mit der restlichen Hefe zusammen
glattrühren und mit dem Vorteig vermengen. Das Weizenmehl und das
Salz in einem Kranz in eine Schüssel geben, die Kefirflüssigkeit
einarbeiten und gut durchkneten. Feucht zugedeckt in der Wärme auf
das Doppelte aufgehen lassen. Den Teig in zwei Stücke teilen und
Brote formen. Die Laibe auf ein mit mehl bestreutes Backblech legen
und 20min gehen lassen, dann einschneiden. Auf die unterste Rille in
den kalten Ofen geben und bei 210°C 50-60min backen.

=====


so, sei doch so lieb und berichte, wenn du es ausprobiert hast.

grüssle
mamje :-)))
 Re: Kefirbrot 12.06.2003 (10:47 Uhr) Rudi
Danke mamje, Du bist echt lieb... und schneller als Polizei und Feuerwehr! Ich werde es demnächst mal ausprobieren (das ist doch für Milchkefir, nicht für Wasserkefir, oder?) und falls es eßbar ist und gut schmeckt werde ich Dir natürlich davon berichten!!
 Re: Kefirbrot 12.06.2003 (11:24 Uhr) mamje
*lach*
ich hab den rechner an und immer wenn's mal ping macht, geh ich gucken.....

das rezept ist für milchkefir.
für wasserkefir habe ich auch ein rezept - irgendwo in den tiefen meines rechners....


grüssle
mamje
 Wasserkefirbrot 15.06.2003 (16:58 Uhr) Anne
Hallo mamje,

meinst Du dieses Rezept?

Wasserkefir-Brot nach der Hobbythek (aus: Das HT-Buch vom Trinken)

Zutaten:

400 g Weizenvollkornmehl
2 EL (40 g) Weizenkleber HT
½ TL Reinlecithin P
1 TL Jodsalz
400 ml Wasserkefir
100 g Weizenvollkornmehl
50-70 g Körner z. B. Sonnenblumenkerne oder Dreisamenmischung HT (Sesam,
Flohsamen und Leinsamen)


Verarbeitung nach der Hobbythek:

400 Gramm Mehl, Weizenkleber, Reinlecithin P, Salz und Wasserkefir mit den
Knethaken des Handrührers zu einer homogenen Masse verrühren und mit einem
sauberen Tuch abgedeckt an einem warmen Ort mehrere Stunden, am besten über
Nacht, gehen lassen.

Dann weitere 100 Gramm Mehl dazugeben und mit den Händen zu einem
elastischen Teig verkneten. Sollte der Teig noch zu feucht sein, weiteres
Mehl in kleinen Mengen zufügen und einkneten, bis der Teig nicht mehr klebt.

Backofen auf ganz kleiner Stufe vorheizen (ca. 40°C), eine Backform
ausfetten und den Brotteig hineingeben. Die Oberfläche mit ein wenig Wasser
anfeuchten und mit den Körnern bestreuen. Natürlich können Sie die Körner
auch in den Teig einkneten. Form in den Ofen geben, Ofen ausschalten und den
Teig zwei Stunden gehen lassen.

Dann den Backofen auf 180°C stellen und das Brot ca. eine Stunde backen.


Das habe ich in den Tiefen meines Rechners gefunden ;-)

Liebe Grüße,
Anne
 Re: Wasserkefirbrot 15.06.2003 (20:15 Uhr) mamje
HUHU ANNE,

danke ;-) genau das habe ich gemeint.
ich werd's wohl bei mir nicht mehr finden.
also gleich kopieren :)))

grüssle
mamje
 Milchkefirbrot 17.06.2003 (11:33 Uhr) Rudi
Huhu mamje, hab Dein Rezept getestet... das Brot ist zwar etwas dunkel geworden, hat aber prima geschmeckt - nun werde ich mal noch ein wenig "weiterüben" und mich dann evtl. auch mal am Wasserkefirbrot versuchen! Nochmals ganz herzlichen DANK!
 Re: Kefirbrot 15.06.2003 (17:00 Uhr) Anne
Hallo mamje,

falls wir uns im Juli sehen sollten (weiß noch nicht genau, ob ich komme), dann kann ich Dir Kefir mitbringen (Milch- & Wasserkefir).

Liebe Grüße,
Anne
 Re: Kefirbrot 15.06.2003 (20:16 Uhr) mamje
mensch anne...................

das wäre ja echt nett von dir :-)
und wenn nicht im juli, dann treffen wir uns sicherlich einandermal ;-)

bis dann
mamje
 Re: Brotbackautomat 25.04.2003 (11:38 Uhr) Kerstin
Backe ab und zu drin.
Finde es immer so lästig mit den Rührlöchern die mitgebacken werden oder du fuddelst ewig drin rum und holst die Dinger raus.
Wenn Zeit da ist am liebsten das Brot aus dem Ofen aber ansonsten find ich so einen Automaten ganz praktisch.
Was vielleicht noch zu bemängeln wäre ist auf den Brotbackmischungen (wenn keine Zeit dann auch richtig) die Mengenangabe Z.B. Aldibrot lecker aber mein Automat geht nur bis 1250g also nur ein kleines Brot d.h die Hälfte der Packung aber ansonsten ist so ein Automat wirklich O.K.
Und mit dem Automat selbst ( auch ein Aldiprodukt ) bin ich auch sehr zufrieden geht jetzt schon zwei Jahre.

Kerstin

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.