plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

93 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Backen mit Freude
  Suche:

 misslungener Schokoladenkuchen 23.08.2002 (07:35 Uhr) tommi
Hallo bitte wer weiss warum,
habe versucht Schokoladenrührkuchen zu backen.Das Rezept besteht aus Fett, Eier, Zucker, Mehl, Kakao wie sonst auch bei Rührteigen und wird laut Rezept auch so hergestellt.Nun mein Problem.Der Kuchen geht beim Backen wunderbar auf und fällt danach beim Auskühlen zusammen.Dadurch wird der Kuchen speckig und ist ungeniesbar.Habe den Kuchen 2x gebacken und jedesmal daselbe Problem.Nach derselben Rezeptur in flachen Formen gebacken wird er wunderbar.Probleme hatte ich beim Becken in der Sprinform.Vielleicht weiss jemand Rat.Wäre dankbar für jeden Tipp.Tommi
Hallo Tommi,

das hörst sich ganz so an als wäre Dein Kuchen einfach nur nicht gar!
In einer Springform hast Du ja ein vollkommen anderes Teigvolumen (ich vermute mal Du hast auch das Rezept entsprechend vergrößert) und die Backzeit verlängert sich dementsprechend,
Versuch also einfach mal den Kuchen etwas länger zu Backen (evtl. musst Du dafür mit der Temperatur etwas runter gehen) und Prüfe, bevor du ihn aus dem Offen holst, mit einem Holzstäbchen ob er gar ist (einfach in der mitte reinstechen und vorsichtig wieder rausziehen, wenn Teig am Stäbchen klebt ist er nicht gar).
Mit etwas Übung kannst Du auch fühlen ob er gar ist oder nicht, indem Du vorsichtig draufdrückst.

MfG, Markus
 Re: misslungener Schokoladenkuchen 25.08.2002 (08:03 Uhr) MammaMia
Hallo Tommi,

ich bin wie Markus der Meinung, daß er nicht gar ist. Kann Dir auch keine anderen Tipps geben. Mail noch mal ob du die Menge
verändert hast oder so, es könnte auch daran liegen, das durch die geringere Fläche oben auf der springform, und der
eventuell größeren Menge Teig nicht soviel Flüßigkeit abgegeben werden kann, Du also etwas die Flüßigkietmenge reduzieren müßtest.

Aber aus der Ferne, vielleicht hilft Dir ja erst mal der Holpieker von Markus

Grüße MammaMia
 Re: misslungener Schokoladenkuchen 27.08.2002 (07:37 Uhr) tommi
danke, danke,für Euere Mühe.Beim Rezept habe ich mich genau an die Angaben gehalten und auch war der Kuchen garatiert durchgebacken(habe ich auch mit der Stäbchenprobe kontrolliert).Ich glaube inzwischen,dass im Rezept zuwenig Mehl angegeben ist.Für 250 Fett,200ml Milch und 5Eier sind wohl 250g Mehl zuwenig?Oder?Kann es ncht sein, dass dadurch keine ausreichende Festigkeit entsteht und der Kuchen dann am Ende zusammenfäll?Könnte eventuell auch erklären warum es beim flachen Gebäck ok ist.Wenn der Kuchen nicht zusammenfällt ist er Wuuunderbaaar.Werde es nächstens nochmal probieren.Gruss Tommi
Hallo Tommi,

jetzt sieht die Dache doch schon ganz anders aus!
Das Rezept scheint mir auch sehr weich, und somit nur für flache Gebäcke, zu sein!
Dennoch kann ich meine erste Aussage nochmals untermauern.
Wenn Du den Kuchen kälter und dafür länger Backst, müsste es dennoch gehen. Frei nach dem Motto, die Flüßigkeit muss raus.
Aber sicherer wäre es, wenn Du den Teig wirklich etwas fester führst und evtl. sogar etwas weniger Fett nimmst!

Gruß, Markus
 Re: misslungener Schokoladenkuchen 22.09.2002 (22:12 Uhr) tommi
danke der vielen Bemühung.                                Da hat mir meine Unerfahrenheit einen Streich gespielt.Dachte nämlich ich könnte in jeder beliebigen Form backen.Werde aber demnächst nochmal probieren.Hoffentlich geht nicht diese superlockere Beschaffenheit verloren, wenn ich den Teig fester mache.
Grüssle tommi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Backen mit Freude". Die Überschrift des Forums ist "Backen mit Freude".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Backen mit Freude | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.